Frauenzimmer-Bücherregal

'Sind Sie öfter hier?' von Tilman Spengler: Gespräche im Bücherregal

Bildquelle: Ullstein

Über 'Sind Sie öfter hier?' von Tilman Spengler

Warum fällt es gerade uns Deutschen so schwer, ein leichtfüßiges Gespräch zu führen? Und was ist das überhaupt: eine gute Unterhaltung? Tilman Spengler widmet sich dieser Frage mit Witz, scharfem Blick und vielen Beispielen aus Literatur, Geschichte und Politik. Ein Buch, das geistreich und anschaulich erklärt, was die Kunst der Konversation ausmacht. Wer je auf einer Hochzeitsfeier zwischen schwerhöriger Patentante und angetrunkenem Ex-Verlobten gesessen hat, weiß sie zu schätzen, die Kunst der Konversation. Gerade den Deutschen ist die Gabe des guten Gesprächs nicht in die Wiege gelegt worden. Mit Damen nie über Politik reden, entfernte Bekannte nicht mit chronischen Gesundheitsproblemen behelligen – wenn sich die Gesetze der Konversation doch nur auf so einfache Regeln reduzieren ließen.

Mit Ironie und Leichtigkeit erklärt Tilman Spengler, was ein gelungenes Gespräch ausmacht. Seine Betrachtungen würzt er mit Anekdoten über stammelnde Talkshowgäste, aberwitzige Dialoge bei Tisch und deutsch-chinesische Verständigungsversuche. Gebildet, aufmerksam, char-mant und originell sollte man sein, um ein Gespräch auf höchstem Niveau zu führen – so unterhaltsam wie dieses Buch.

Bildquelle: Regina Schmeker

Über den Autor Tilman Spengler

Tilman Spengler, 1947 in Oberhausen geboren, studierte Sinologie und arbeitete mehrere Jahre am Max-Planck-Institut für Sozialwissenschaften in Starnberg. Neben seiner akademischen Tätigkeit publiziert er u.a. regelmäßig in der Zeit und in Geo. Seit 1980 war er Mitherausgeber des Kursbuch. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter die Romanbiografie 'Lenins Hirn' (1991) und 'Wenn Männer sich verheben' (1998). 2008 wurde ihm der Münchener Literaturpreis verliehen. Tilman Spengler lebt in Ambach am Starnberger See und in Berlin.

Coole und luftige Blusen
Lässige Schlupfbluse ohne Kragen und aus unifarbener Viskose.
ANZEIGE
'Menschenhafen'
'Menschenhafen'
John Ajvide Lidqvist, Menschenhafen

Ein Kind verschwindet auf mysteriöse Weise: 'Menschenhafen' von Lindqvist.

'Der Todeskünstler'
'Der Todeskünstler'
Cody Mc Fadyen, Der Todeskünstler

'Der Todeskünstler' von Autor Cody Mc Fadyen im Frauenzimmer-Bücherregal.

'Naturdoping'
'Naturdoping'
Bankhofer & Großmann, Naturdoping

Bankhofer & Großmann verraten Tipps und Tricks zum Fit-Werden: 'Naturdoping'.

Leichte Hochzeit
Hochzeit mit Plan
Jordan-Borgenicht, Überlebenshandbuch Hochzeit

Wertvolle Tipps für die Hochzeit im 'Überlebens-handbuch Hochzeit'.

'Die Ökolüge'
'Die Ökolüge'
'Die Ökolüge'

Stefan Kreutzberger blickt in seinem Sachbuch 'Die Ökolüge' hinter die Lügen der Ökobranche.

Beziehungswahnsinn
Beziehungswahnsinn
Der ganz alltägliche Beziehungswahnsinn, Franck-Merten

Wertvolle Glücksregeln für Paare in 'Der ganz alltägliche Beziehungswahnsinn'.

'Wickelpedia'
'Wickelpedia': Deutschlands erstes Papa-Lexikon
Wickelpedia

Buch-Tipp zum humorvollen Ratgeber 'Wickelpedia' von Constantin Gillies für angehende Väter bei Frauenzimmer.de.

Diesen Beitrag bewerten
Für Faultiere
So ausgeruht wie ein Faultier
Die Faultier Strategie

Tipps und Tricks für besonders stressige Jobs im Ratgeber 'Die Faultier Strategie' von Autorin Susanne Reinker. Der Buch-Tipp im Bücherregal.

'Doof it yourself'
'Doof it yourself': Ganz schön clever
'Doof it yourself': Ganz schön clever

'Doof it yourself' nun auch zum Hören: Autorenteam Bonner & Weiss gibt Tipps und Tricks wie der Alltag trotz Doofheit bewältigt werden kann.