ABNEHMEN ABNEHMEN

LCHF-Diät: Schnell abnehmen mit fettigem Essen

LCHF-Diät: Schnell abnehmen mit fettigem Essen
Auf fettiges Essen müssen Sie nicht mehr verzichten. So lautet die Devise der 'LCHF'-Diät.

Jetzt dürfen auch fettige Sachen geschlemmt werden!

Es klingt zu schön, um wahr zu sein, doch bei der neuen Diät mit dem Namen 'LCHF' – Low Carb High Fat – ist fettiges Essen nicht nur erlaubt, sondern geradezu eine Vorschrift. Hungrige und kraftlose Zeiten während einer Diät wären damit zu Ende und man kann bei Butter und Sahne wieder richtig zuschlagen. Wir erklären Ihnen, wie die neue Wunder-Diät funktioniert.

Bisher hieß es stets, dass man während einer Diät auf fetthaltige Produkte und Kohlenhydrate verzichten soll. Doch die beiden Ernährungsexpertinnen Zana Morris und Helen Foster sind da ganz anderer Meinung. Sie haben die 'Low Carb High Fat'-Diät entwickelt und raten jedem, der abnehmen möchte, fetthaltige Produkte, wie Butter und Sahne, zu essen. Da Fett nur langsam vom Körper verarbeitet wird, soll das Sättigungsgefühl länger erhalten bleiben und der berühmte Heißhunger erst gar nicht eintreten.

Neben diesem körperlichen Effekt hat Fett auch die Eigenschaft, dass es uns mental während einer Diät gut tut. Das Essen von fetthaltigen Produkten fördert eine innerliche Zufriedenheit und den Genuss. Aus diesem Grund lässt sich diese Diät auch leichter durchhalten und man wird nicht so schnell rückfällig. Auf Kohlenhydrate sollte man bei dieser Abnehmmethode jedoch auch weiterhin verzichten.

Diese Produkte darf/ sollte man während der 'LCHF'-Diät essen:

Butter

Sahne

Käse

Speck

Eier

Fleisch

Fisch

Avocados

Spinat (und anderes Gemüse)

Pilze etc.

Auf diese Lebensmittel sollten Sie jedoch verzichten:

Nudeln

Brot

Kartoffeln

Reis

Mais

Zucker

Kekse

Ob diese Diät funktioniert, hängt davon ab, wie viele Kalorien insgesamt zugeführt werden. Landen mit Butter, Sahne und Co. insgesamt weniger Kalorien im Bauch, als der Körper verbraucht, so werden die Pfunde auf Dauer schmelzen. Da Fett im Vergleich zu Eiweiß und Kohlenhydraten mehr als doppelt so viel Energie liefert, dürften die Portionen bei dieser Diät etwas kleiner ausfallen. Wer nicht nur die Kilos reduzieren, sondern auch auf die Herzgesundheit achten möchte, sollte bei den fettreichen Lebensmitteln diejenigen mit dem hohen Gehalt an gesunden Fettsäuren auswählen. Das wären fettreiche Fischsorten, Avocados, Nüsse und pflanzliche Öle.

Anzeige