Lassen Sie die Spiele beginnen – Erotische Spiele versprechen Lust und Spaß

Sexspiele bringen Lust und Spaß                                                                                                                                                                                Keine Weitergabe an Drittverwerter.
Lassen Sie die Spiele beginnen! © picture alliance / Bildagentur-o

Wenn es bei Ihnen gerne etwas aufregender im Bett zugehen darf! Diese Sexspiele ermöglichen das Spiel mit dem Unbekannten.

Der Puls geht hoch, Gänsehaut breitet sich aus: Sex ist eines der schönsten Dinge der Welt! Mit diesen erotischen Spielen erleben Sie noch mehr Lust und Spaß!

Von Fesselspielen über Dirty Talk: Sexspiele im Bett sind erlaubt, vorausgesetzt sie gefallen! Diese Tipps für erotische Spiele regen Ihre Fantasie bestimmt an, damit Sie mit Ihrem Partner noch mehr ausprobieren können.


Diese 5 Alltagsgegenstände kannst du als Sextoy nutzen
Diese 5 Alltagsgegenstände kannst du als Sextoy nutzen Sexspielzeug 00:00:56
00:00 | 00:00:56

Seien Sie offen für Neues!

Sextoys:

Mit Sextoys können Sie Ihren Körper und den Ihres Partners ganz neu kennen lernen. Egal ob Vibrator, Penisring oder Handschellen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Internetseiten, die ganz diskret Sextoys verkaufen und versenden. Toben Sie sich hier so richtig aus und trauen Sie sich auch, Unbekanntes zu testen! Haben Sie zum Beispiel schon einmal daran gedacht, Ihren Partner mit Handschellen ans Bett zu fesseln? Dann haben Sie die komplette Kontrolle und können machen, was Ihnen gefällt. Natürlich geht das auch umgekehrt!

Dirty Talk:

Auch aus dem klassischen „Schmutzigen Smalltalk“ können Sie erotische Spiele machen. Sie geben Ihrem Partner einen erotischen Befehl, wenn der ihn zufriedenstellend ausführt, ist er an der Reihe. So steigern Sie langsam Ihre Lust und finden heraus, was sich Ihr Partner wirklich im Bett wünscht.

Selbst Hand anlegen:

Klar ist Sex mit dem Liebsten das Schönste auf der Welt, aber es kann genauso erotisch und lustvoll sein, wenn Sie sich vor ihm selbst verwöhnen. Wenn Sie ihm gerne dabei zusehen, dann sagen Sie ihm das auch! Schaffen Sie es beide, dass der jeweils andere zum Höhepunkt kommt, indem Sie sich gegenseitig zusehen? Dabei bleiben die eigenen Hände nur bei sich selbst.

 

Verbote können unheimlich erotisch sein

Wenn Sie Verbotenes besonders reizt, finden Sie diese Tipps für erotische Spiele bestimmt toll!

Berühr mich nicht!

Sagen Sie sich vor dem Sex, an welchen Körperstellen Sie nicht berührt werden dürfen. Zum Beispiel Po oder Brüste. Ist das Verbot einmal aufgestellt, wird es für Sie und Ihren Partner schwieriger denn je, der Versuchung zu widerstehen. Erotische Spiele dieser Art lassen Sie den Sex ganz neu erleben! Und ist das Verbot erstmal aufgehoben, fühlen sich die Berührungen viel intensiver an!

Flotter Dreier:

Viele Frauen und Männer haben den erotischen Gedanken eines Dreiers im Kopf. Womöglich noch mit einem Freund oder Bekannten. Gestehen Sie sich diese Wünsche ein! Wenn Sie beide so fühlen, steht dem erotischen Spiel nichts im Wege! Wenn Sie gerne in einem gewohnten Umfeld „spielen“ möchten, laden Sie die oder den Auserwählte(n) doch einfach zu einem gemütlichen Abend zu sich ein. Natürlich kann man einen Dreier auch anonym haben. Schauen Sie doch mal im Internet, ob es in Ihrer Nähe einen Swinger Club gibt.

Anzeige