ERZIEHUNG ERZIEHUNG

Langzeitstillen extrem: Mutter stillt stolz ihren vierjährigen Sohn

Sophie Emma Rose stillt stolz ihren vierjährigen Sohn
Sophie Emma Rose stillt stolz ihren vierjährigen Sohn Hunderte Stillvideos im Netz hochgeladen 00:00:59
00:00 | 00:00:59

Kind soll selbst entscheiden, wie lange es gestillt werden will

Sophia Emma Rose (40) ist eine fürsorgliche Mutter. Jedoch polarisiert die nach Thailand ausgewanderte Britin aus Blackpool (England) ziemlich mit ihrem Erziehungsstil: Auf ihrem Youtube-Kanal 'Sophie's Joy Breastfeeding Mama' stillt die Mutter in zahlreichen Video ihren bereits vierjährigen Sohn Shaye und ist darauf sehr stolz. 

Obwohl die Mutter für ihre Videos schon zahlreiche abwertende Kommentare hinnehmen musste, will sie die Still-Videos weiterhin hochladen. Sie sieht es als ihre "Mission" an, andere Mütter zum Langzeitstillen zu ermutigen. Denn sie ist der Meinung, dass auf diesem Wege die emotionale Bindung zwischen Mutter und Kind aufrechterhalten wird. "Ich möchte, dass andere Mütter selbstbewusst damit umgehen, auch ältere Kinder zu stillen", so Rose.

Aber damit nicht genug: Die stillende Mutter unterrichtet ihren Sohn außerdem zu Hause, erzieht ihn mit einer strengen veganen Diät und teilt sich sogar ein Bett mit dem Vierjährigen. Diesen Erziehungsstil möchte die 40-Jährige so lange beibehalten, bis ihr Sohn ihr selbst sagt, dass er nicht mehr gestillt werden möchte. 

Und ihre durch den Youtube-Kanal gestartete "Mission" soll erst dann erfolgreich gewesen sein, wenn das Langzeitstillen vollkommen anerkannt ist. "Andere Mütter sollen sich nicht dafür schämen und sich überall frei fühlen zu stillen ohne negative Kritik." Bisher hat die Mutter auf ihrem Kanal jedenfalls über acht Millionen Klicks erreicht.  

Anzeige