FRISUREN FRISUREN

Langhaarfrisuren: Das sind die schönsten Looks für lange Haare

Drei Dutt-Varianten zum Nachstylen
Drei Dutt-Varianten zum Nachstylen Schritt-für-Schritt-Anleitung 00:03:11
00:00 | 00:03:11

Mit diesen Langhaarfrisuren sehen Sie immer gut aus

Sie haben lange Haare und keine Ahnung, was Sie damit anstellen sollen? Das sind die schönsten Langhaarfrisuren.

Jahrelang haben Sie Ihre Mähne gezüchtet, sie mit Kuren, Ölen und Co. verwöhnt und nun wissen Sie nicht, was Sie damit anstellen sollen? Kein Problem. Wir verraten Ihnen unsere Lieblingslooks in Sachen Langhaarfrisuren.

12 Langhaarfrisuren für jeden Tag

Offen & natürlich

Es ist so einfach wie hübsch: gepflegtes Haar kommt am besten zur Geltung, wenn es einfach offen bleibt. Aber nur, wenn Ihr Haar gesund ist und glänzt.

Mittelscheitel

Sie tragen Ihren Scheitel normalerweise eher an der Seite? Einen neuen Look können Sie sich ganz einfach mit einem stylishen Mittelscheitel zaubern. 

Extremer Scheitel

Eine andere Scheitelvariante die sich als Langhaarfrisur eignet ist die: setzen Sie den Scheitel ganz unten auf einer Seite an und werfen Sie die Haare auf die andere Seite. So bekommen Sie nicht nur ein wahnsinniges Volumen, sondern auch eine ordentliche Abwechslung.

Rolli-Bob

Gerade in der kalten Jahreszeit wünschen wir uns gerne etwas Extrawärme. Binden Sie Ihr Haar doch einfach locker zusammen und verstecken Sie den Zopf in einem kuscheligen Rollkragenpullover. So zaubern Sie sich einen Bob und bekommen gleichzeitig etwas Zusatzwärme.

Bun

Der Bun (zu Deutsch: Dutt) ist nach wie vor ein Lieblingslook in Sachen Langhaarfrisuren. Denn: er ist praktisch und sieht immer stylish aus. Und besonders mit langem Haar hat er ein schönes Eigenvolumen ohne durch diverse Haarteile verstärkt werden zu müssen. 

Half Bun

Neben dem kompletten Dutt sieht natürlich auch die Halbversion mit langem Haar fabelhaft aus. Für diese Langhaarfrisur teilen Sie einfach die Hälfte Ihres Deckhaars ab und knoten es locker auf dem Kopf fest. So wehen Ihnen die Haare bei Wind nicht ins Gesicht und Ihre langen Haare kommen immer noch schön zur Geltung.

Hair up inspo, #braid #topknot #messytopknot #sustainablesalon #outandabout #wineo #brighton3186 #hair

Ein von Strauss Murphy and Co (@straussmurphyandco) gepostetes Foto am

Top Knot

Neben dem Dutt gibt es noch eine andere tolle Variante, die Haare lässig aus dem Gesicht zu zaubern: den Top Knot. Dafür knoten Sie Ihr langes Haar einfach auf dem obersten Punkt Ihres Kopfes zusammen – so oft, bis nur noch die Spitzen aus dem Knotenkunstwerk herausschauen – Mittlerweile ein Klassiker unter den Langhaarfrisuren. Falls Ihr Haar nicht von selbst im Knoten bleibt, können Sie mit Haarklammern und -spray nachhelfen.

Lockiges langes Haar

Ob mit Hilfe eines Lockenstabs oder vieler kleiner geflochtener Zöpfe, die über Nacht auf dem Kopf bleiben: gewelltes Haar ist für viele glatthaarige Damen nach wie vor ein Wunschtraum, der sich so zum Glück sehr leicht erfüllen lässt. Stylingtipp für diese Langahaarfrisur: Sprühen Sie Ihre Haare mit Salzspray ein bevor Sie komplett getrocknet sind. So werden die Locken wilder und halten auch länger. Je dicker Sie die Zöpfe flechten, desto größer werden auch die Locken

Locker geflochtener Zopf

Eine Mal-eben-schnell-großartig-aussehen-Variante der Langhaarfrisuren schaffen Sie sich selbst, indem Sie Ihre Mähne ohne vorher großartig einen Scheitel zu ziehen auf eine Seite werfen und dort einen lockeren Zopf flechten. Auf der anderen Kopfseite dürfen gerne ein paar Haare locker aus dem Zopf fallen – so wirkt der Look sofort lässiger.

Seitenzopf

Ob als Palme auf dem Kopf oder lockerer Pferdeschwanz an der Kopfunterseite – ein Seitenzopf löst den Pferdeschwanz als eine der Langhaarfrisuren schlechthin mittlerweile gern und oft ab. Warum? Weil er großartig aussieht!

Kugelzopf

Eine andere Variante des Zopfes ist der Kugelzopf. Dabei wird zuerst ein normaler Pferdeschwanz gebunden. Nach und nach wird der mit Haargummis abgeteilt und die Haare so nach oben geschoben, dass kleine gleichmäßige Kugeln entstehen.

Hut & Co.

Sie haben einen Bad Hair Day und keine der bereits genannten Langhaarfrisuren will funktionieren? Dann ab ins Hutgeschäft! Denn mit einer schicken Kopfbekleidung lässt sich nicht nur jedes Outfit aufpeppen, sondern auch jeder noch so schlechte Haartag ins Positive umkehren. Sind Sie kein Fan von Hüten tun es natürlich auch Base Caps.

Anzeige