Lady Gaga: Aufruf zu Body Revolution

Lady Gaga: Aufruf zur Body Revolution
Lady Gaga steht zu ihrem Körper

Sängerin ruft neue Bewegung ins Leben

Lady Gaga macht mal wieder Schlagzeilen. Doch diesmal nicht mit einem skurrilen Outfit oder einer neuen Frisur. Die Sängerin ruft auf ihrer Internetseite 'Littlemonsters.com' zur 'Body Revolution' auf und animiert ihre Fans an der neuen Bewegung teilzunehmen, indem sie Fotos von sich mit all ihren Schönheitsfehlern zeigen.

"Seid mutig und lasst uns eure Makel feiern, die uns von der Gesellschaft vorgehalten werden", schreibt die Sängerin. "Postet ein Foto von euch, das euren Triumph über eure Unsicherheiten zelebriert." Innerhalb weniger Stunden folgten unzählige Fans diesem Aufruf und luden Fotos von sich hoch: Dünne Bäuche, dicke Bäuche, Bäuche mit Schwangerschaftsstreifen, sogar Prothesen sind auf den Bildern zu sehen. Viele von ihnen haben Magersucht, körperliche Behinderungen oder kämpfen sogar gegen Krebs.

Auslöser war Kritik an Gewichtszunahme

Die Sängerin selbst hatte zuvor Fotos von sich veröffentlicht, auf denen sie ungeschminkt und ungestylt ist, nur einen BH und eine Unterhose trägt. Unter den Bildern das mutige Geständnis: "Bulimie und Magersucht seit ich 15 war."

Auslöser für die ganze Aktion war Lady Gagas Gewichtszunahme, für die sie von der Presse viel Kritik einstecken musste. Rund zwölf Kilo soll die Sängerin zugenommen haben. Doch anstatt die Extrakilos zu verstecken, will die 26-Jährige diese zur Schau stellen und auch andere Menschen ermutigen, zu ihren Schönheitsfehlern zu stehen, die eigentlich gar keine sind.

(Foto: Twitter/littlemonsters.com)

Anzeige