GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Lachen ist gesund: Warum Lachen gut für die Gesundheit ist

Wissenschaftlich bewiesen: Lachen ist gesund.
Wir sollten öfter lachen, denn Lachen ist gesund! © picture alliance, Yuri Arcurs

Lachen ist gesund und löst Verspannungen

Lachen ist gesund, das ist wissenschaftlich nachgewisen. Es gibt einen Weltlachtag, an dem Menschen in riesigen Paraden auf die Straße gehen und gemeinsam lachen an einem Stück. Auch wenn der Muskelkater am nächsten Tag garantiert ist. Die Bauchmuskeln freuen sich über jeden Lachflash.

Dass Lachen heilen kann, wusste auch der Mediziner Patch Adams, den Robin Williams 1999 in dem gleichnamigen Film mimte. Er hat in Arlington (Virginia) die erste Humorklinik gegründet. Daraus entwickelte sich die Idee der CliniClowns, die mittlerweile auch in Europa Heiterkeit in die Krankenhäuser bringen. CliniClowns besuchen chronisch- und schwerkranke Patienten an ihren Krankenbetten, um sie mit Lachen anzustecken.

Denn Lachen hat eine positive Auswirkung auf die psychische und seelische Verfassung. Und sogar ein einziges Lächeln reicht schon aus, um äußere und innere Spannungen zu lösen.

Allein ein Schmunzler macht uns bereits glücklicher. Und schüttet man sich vor Lachen richtig aus, passiert so einiges im Körper: Lachen aktiviert den gleichen Gehirnbereich wie Kokain – nur mit dem wichtigen Unterschied: Es fördert die Gesundheit.

Lachen aktiviert die Atmung und verbessert die Lungenkapazität. Es kurbelt das Herz-Kreislaufsystem an, fördert die Durchblutung der Muskulatur und baut Stresshormone ab. Lachen stärkt die Immunabwehr durch vermehrte Ausschüttung von Immunglobulin A. Es dämpft Schmerzempfindungen in vielen Fällen schon nach einigen Minuten.

Lachen fördert die Ausschüttung von Endorphinen, das sind körpereigene Opiate - auch Glückshormone genannt. Das Lachen ist die wirkungsvollste Entspannung, denn bis zu 80 Muskeln werden bei einem herzhaftem Lachen gelöst. Außerdem behindert es den Alterungsprozess und das Abschlaffen der Haut.

Nicht schlecht, oder? Der Spruch: 'Lachen ist die beste Medizin' kommt also nicht von ungefähr.

Anzeige