TIERE TIERE

Labrador-Mischling 'Hero' rettet zehn Hundebabys vor dem Erfrieren

Hero ist ein wahrer Held

Dieser Labrador-Mischling aus den USA ist ein wahrer Held: Als er eine völlig geschwächte Hundemama mit ihren zehn zitternden Welpen findet, schlägt er sofort Alarm. Glücklicherweise werden Passanten auf ihn aufmerksam - und die Hundefamilie kann vor dem Erfrieren gerettet werden!

Hero traf auf das Pärchen Marina Tarashevsce und John Miller - die beiden spazierten gerade durch den Park, bis sie von dem herrenlosem Hund aufgehalten wurden. Marina erinnert sich: „Das war kein normales Bellen. Wären wir ihm nicht gefolgt, hätte er niemals aufgehört!“ Sie und ihr Freund haben zum Glück verstanden, dass der bellende Hund ihnen etwas zeigen will. Sie folgten ihm in den naheliegenden Wald. Dort entdeckten sie, was der Hund ihnen so dringend zeigen wollte: In einem ausgebrannten Baum lagen die kleinen, zitternden Hunde-Babys, angeschmiegt an deren komplett erledigte Mutter.

John ist über das Verhalten des Hundes total überrascht: „So etwas habe ich niemals zuvor gesehen. Der Hund hat uns wirklich zu den Babys geführt“. Zum Glück: Die kleine Hundefamilie konnte gerettet werden und lebt jetzt in einem Tierheim in Dallas. Auch Hero weicht den kleinen Hunden nicht mehr von der Seite. Nach Aussagen der Pfleger des Tierheims könnte es sein, dass Hero der Vater der zehn Nachkommen ist. Das ist aber noch nicht genau bestätigt. Klar ist aber: Hero ist zweifellos der liebste und fürsorglichste Hundevater für die Kleinen.

Anzeige