GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Kreislaufprobleme: Symptome und Abhilfe

So bringst du deinen Kreislauf in Schwung
So bringst du deinen Kreislauf in Schwung Kreislauf ankurbeln 00:00:53
00:00 | 00:00:53

Wenn Sie unter Kreislaufproblemen leiden, helfen Ihnen diese Tipps weiter

Kreislaufprobleme hatte wohl schon fast jeder einmal. Auch, wenn meist nichts Ernstes dahintersteckt, sind die Symptome unangenehm, ja manchmal sogar beängstigend. Lesen Sie hier, wie Sie Kreislaufprobleme bekämpfen.

Symptome der Kreislaufprobleme

Bei akutem niedrigen Blutdruck (akute Hypotonie) sind Symptome wie Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Schweißausbrüche typische Anzeichen für Kreislaufprobleme.

Im Gegensatz dazu kündigt sich eine chronische Hypotonie über längere Zeit durch Augenflimmern, Schwindel, Antriebslosigkeit, schnelle Ermüdung, Wetterfühligkeit und sogar depressive Stimmung an.

Kreislaufprobleme: Das sind mögliche Ursachen

Bevor Sie gegen die Symptome angehen, sollten Sie überlegen, woher die Kreislaufprobleme kommen könnten.

Niedriger Blutdruck (Hypotonie): Wenn Sie einen zu niedrigen Blutdruck haben, führt das dazu, dass das Gehirn nicht mehr ausreichend durchblutet und mit Sauerstoff versorgt wird. Dann kommt es zu Symptomen wie Schwindel, Schweißausbrüchen oder Schwarzwerden vor den Augen. Niedriger Blutdruck ist in zwei Kategorien zu unterscheiden: Primäre und sekundäre Hypotonie.

Bei der primären Hypotonie sind die Ursachen für einen zu niedrigen Blutdruck nicht bekannt. Betroffen sind meist junge, schlanke Frauen, die dann vor allem bei Temperaturschwankungen oder sehr hohen Temperaturen Kreislaufprobleme entwickeln.

Bei einer sekundären Hypotonie liegt die Ursache hingegen bei Erkrankungen des Herzens oder der Gefäße, aber auch bei Hormonstörungen. In diesem Fall kann der Rückstrom des Blutes zum Herzen gestört sein, das Herz schlägt langsamer und der Blutdruck sinkt.

Andere mögliche Ursachen für Kreislaufprobleme: Wenn der Körper bereits durch eine Krankheit geschwächt ist, kann es schneller zu Kreislaufproblemen kommen als im gesunden Zustand. Auch Entzündungen oder psychische Störungen können dem Körper so zusetzen, dass die Durchblutung im Gehirn nicht mehr richtig funktioniert. Daraus resultieren oben genannte Symptome.

Wenn Sie häufiger mit Kreislaufproblemen zu kämpfen haben, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, um die Ursache abzuklären.

Kreislaufprobleme: Das können Sie dagegen tun

Damit es erst gar nicht zu Kreislaufproblemen und den daraus resultierenden Symptomen kommt, können Sie Ihren Kreislauf stärken. Machen Sie regelmäßig Sport und verzichten Sie auf Nikotin. Außerdem sollten Sie fettiges Essen vermeiden und Alkohol nur in Maßen genießen. Nicht nur bei heißem Wetter, aber vor allem dann ist es wichtig, dem Körper genug Flüssigkeit zuzuführen. Trinken Sie regelmäßig ein Glas Wasser, auch wenn Sie keinen Durst haben. Durch das Durstgefühl zeigt Ihnen der Körper, dass er einen Mangel hat. Am besten ist es, wenn es durch regelmäßiges Trinken erst gar nicht so weit kommt.

Außerdem können Wechselduschen den Kreislauf anregen und so Kreislaufproblemen vorbeugen.

Wenn Sie akut Kreislaufprobleme haben, können Sie das tun:

Kalter Waschlappen am Hals: Die Apotheken Umschau schreibt, dass ein kalter Waschlappen an der Halsschlagader die sogenannten Blutdruckfühler anregt. Daraufhin werden die Gefäße enger und der Blutdruck steigt.
Hilfe aus der Natur: Pflanzliche Mittel mit Kampfer, Weißdorn oder Menthol helfen dem Kreislauf schnell, wieder fit zu werden. Ein paar Tropfen auf einem Stück Würfelzucker einnehmen, dann sollte es bereits nach kurzer Zeit besser werden.
Wenn Sie einen Schwächeanfall erleiden, sollten Sie sich am besten hinsetzen oder legen, damit ein Sturz vermieden wird. Außerdem kann so das Blut besser zum Herzen und zurückfließen, dadurch stabilisiert sich der Kreislauf.


Wenn Sie regelmäßig Kreislaufprobleme haben, kann es Ihnen helfen, tagsüber Kompressionsstrümpfe zu tragen. Diese verhindern, dass sich vor allem bei langem Sitzen das Blut in den Beinen staut und dadurch der Kreislauf schlappmacht.

Fleisch aus dem Labor
Fleisch aus dem Labor Modernste Technologie für Kunstfleisch 00:02:21
00:00 | 00:02:21

Sie interessieren sich für die Themen Gesundheit und Wohlfühlen? Dann finden Sie hier weitere Artikel und Videos, die Ihnen gefallen könnten.

Anzeige