BEAUTY BEAUTY

Krebskrankes Plus-Size-Model posiert für Dessous-Kampagne

Model lässt sich nicht unterkriegen

Sie will der Welt zeigen, dass wahre Schönheit von innen kommt: Plus-Size-Model Elly Mayday leidet an einer seltenen Form von Eierstock-Krebs. Doch die 25-Jährige lässt sich durch ihren Haarausfall und ihre Narben nicht von ihrer Karriere als Model abhalten. Im Gegenteil: Nun posiert sie stolz und selbstbewusst für eine Dessous-Kampagne.

Krebkrankes Plus-Size-Model zeigt Glatze und Narben in Dessous-Kampagne
Elly Mayday steht zu ihrer Glatze und ihren Narben. © Forever Yours Lingerie

"Sowas macht man in der Unterwäsche-Branche eigentlich nicht", sagt die Kanadierin im Interview mit 'ABC News'. "Alles dreht sich um lange Haare, große Brüste und eine schmale Taille. Aber mir ist es wichtig, zu zeigen, wie echte Frauen unter ihrer Kleidung aussehen."

Elly hatte vor, ihren Model-Traum in New York zu verfolgen. Doch dann kam die bittere Krebs-Diagnose. "Mir wurde so oft gesagt, dass es sich um eine Zyste handelt, aber tief in meinem Herzen wusste ich, dass etwas anderes nicht stimmte", so die 25-Jährige im Interview mit dem kanadischen TV-Sender CTV. "Es war der Moment, wo ich entscheiden musste, ob ich mit dem Modeln aufhöre oder weitermache und die Person bin, zu der ich erzogen wurde und die ich auch sein möchte."

Ende letzten Jahres begann Elly für das Dessous-Label 'Forever Yours Lingerie' zu arbeiten. Zu dem Zeitpunkt hatte sie noch volles Haar, eine üppige Oberweite und eine schmale Taille. Nach der OP und der Chemotherapie war davon allerdings nicht mehr viel übrig. Trotzdem entschied der Dessous-Hersteller, Elly mit all ihren Narben und ohne Haare erneut für seine Kampagne abzulichten. Gerade erst hat sie ihre dritte Operation und eine weitere Chemotherapie hinter sich gebracht. Doch das Model bleibt optimistisch. So schreibt sie auf Facebook: "Es ist ziemlich beängstigend, was auf mich zukommt, aber ich werde meinen Kopf so hoch wie möglich halten und es durchziehen."

Anzeige