LEBEN LEBEN

Krebskranker Johnny hilft beim Aufstieg: Darmstadt-Spieler tragen seine Armbänder Tag und Nacht

"Ohne dich wären wir gar nicht hier!"

Der SV Darmstadt 98 feiert seinen Aufstieg in die Bundesliga. Eine Person soll dabei eine ganz besonders große Rolle gespielt haben: der krebskranke Jonathan "Johnny" Heimes. "Ohne dich wären wir gar nicht hier", bedankte sich Kapitän Aytac Sulu auf der Siegesfeier. Für die Mannschaft ist Heimes zu einem wahren Glücksbringer geworden.

Krebskranker Johnny hilft beim Aufstieg: Darmstadt-Spieler tragen seine Armbänder Tag und Nacht
© dpa, Roland Holschneider

Der 24-Jährige, der seit zehn Jahren gegen den Krebs ankämpft, hatte den Spielern im letzten Jahr 'DUMUSSTKÄMPFEN - Es ist noch nichts verloren'-Armbänder geschenkt. Die komplette Mannschaft des SV Darmstadt hat sie seitdem getragen - jeden Tag.

Johnny Heimes sitzt mittlerweile im Rollstuhl, doch die Freude am Leben und am Fußball hat er nie verloren. Mit den Motivationsbändchen will er auch anderen krebskranken Menschen helfen. So sind inzwischen mehr als 150.000 Euro zusammengekommen. Wir sind gespannt, wie weit die Mannschaft mit Johnnys Hilfe noch kommen wird.

Anzeige