Kourtney Kardashian zeigt Geburt im TV

Sie zog ihr Baby mit eigenen Händen aus dem Geburtskanal

Kourtney Kardashian liegt in den Wehen, presst und zieht schließlich ihr Baby mit ihren eigenen Händen aus dem Geburtskanal - und das alles mit Blick in die Kamera. Denn bei der Geburt ihrer Tochter Penelope Scotland durfte das Drehteam natürlich nicht fehlen - und hielt den denkwürdigen Moment so für 3,5 Millionen TV-Zuschauer fest.

Anzeige
Kourtney Kardashian zeigt Geburt im TV
© XPUSJP, E! Entertainment/XPOSUREPHOTOS.C

Wenn es um die Familie Kardashian geht, überrascht einen eigentlich fast gar nichts mehr. Schließlich vermarkten Kim und Co. ihr Privatleben in der US-Reality-Serie 'Keeping Up with the Kardashians' schon seit geraumer Zeit äußerst erfolgreich. Doch mit der Fernsehübertragung von Kourtneys Niederkunft direkt aus dem Kreißsaal erreicht die Präsentation des Privatlebens der Kardashians eine neue Dimension.

Bei den Kardashians sind die Kameras immer dabei

Neben dem Kamerateam war natürlich auch der Rest der Familie im Kreißsaal mit von der Partie: Mutter Kris Jenner, die Schwestern Kim und Khloé, Bruder Rob, die Halbschwestern Kendall und Kylie und natürlich auch Lebensgefährte Scott Disick. Händchenhaltend wurde die neue Erdenbürgerin begrüßt. Schwester Kim sagte dazu: "Ein tolles Ereignis, dass sie ihre Tochter selbst herauszog."

Die frisch gebackene Mama Kourtney kommentierte mit: "Es ist ein magisches Gefühl, meinem kleinen Mädchen Hallo zu sagen!" Ob der Moment durch die Zurschaustellung vor Millionen von Fernsehzuschauern noch magischer wurde oder nicht doch einen merkwürdigen Beigeschmack erhält, sei mal dahingestellt. Für die Kardashians hat es sich auf jeden Fall gelohnt: Der Sender verlängerte gerade den Vertrag für 'Keeping Up with the Kardashians' bis 2015 - und ließ sich das satte 30 Millionen Euro kosten. Die deutschen Zuschauer dürfen Penelope Scotland am 4. November auf der Welt begrüßen - dann strahlt der Pay-TV-Sender 'E-Entertainment' die Folge aus.