GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Komplexe Gesichtstransplantation: Brandopfer bekommt neues Gesicht

Komplexeste Gesichtstransplantation der Welt

Als Feuerwehrmann rettet Patrick Hardison anderen Menschen das Leben. Trotz der Gefahren liebt der Familienvater aus den USA seinen Job. Jetzt bekommt der 41-Jährige selbst eine zweite Chance im Leben.

Es ist das Jahr 2001, als Patrick Hardison zu einem Rettungseinsatz gerufen wird. Ein eigentlich gewöhnlicher Arbeitstag, der für den damals 27-Jährigen jedoch alles veränderte. Denn als der Amerikaner eine Frau aus einem brennenden Haus retten will, erleidet der Feuerwehrmann selbst starke Verbrennungen. Seit diesem Tag ist das Gesicht des Familienvaters schwer entstellt - er kann nicht einmal mehr seine Augen richtig schließen.

Nach dem Unfall unterzieht sich das Brandopfer mehr als 70 verschiedenen Operationen – mit nur mäßigem Erfolg. Fast 15 Jahre leidet Patrick unter seinem Aussehen - bis jetzt! Nach einem Jahr Vorbereitung vollbringt ein hundertköpfiges Ärzteteam des 'NYU Langone Medical Center' Unglaubliches!

1 Jahr Vorbereitung, 100 Ärzte, 26 Stunden Operation

In der komplexesten Transplantations-Operation der Welt bekommt der Familienvater innerhalb von 26 Stunden ein komplett neues Gesicht, von der Nase bis zum Kinn. Auch der leitende Chirurg Eduardo Rodriguez spricht von einem medizinischen Meilenstein: "Das Verfahren, das wir bei Patrick anwenden, ist von entscheidender Bedeutung für die Medizin. Wir haben ihm funktionierende Augenlider transplantiert, damit er wieder richtig sehen kann. Bei ihm wurde so viel Gewebe wie noch nie zuvor bei einem Menschen transplantiert."

Das neue Gesicht von Patrick stammt von einem 26-Jährigen, der bei einem Fahrradunfall ums Leben kam. "Ich bin sehr gespannt, wie meine Kinder reagieren werden - die Jüngsten kennen von mir ja nur Fotos von früher", sagt Patrick Hardison stolz nach der geglückten Gesichtstransplantation.

Wie rührend seine Familie auf Patricks neues Gesicht reagiert, sehen Sie im Video.

Anzeige