'KommGutHeim': Mit App-Begleitung sicher nach Hause kommen

14.05.14 15:13
Abends alleine in der Dunkelheit: Kein Problem mit der neuen 'KommGutHeim'-App, die den Weg nach Hause sicher machen soll.
Bildquelle: deutsche presse agentur
Mehr zu diesem Thema
'Heimwegtelefon'
'Heimwegtelefon' Hotline für den sicheren Weg nach Hause
Handy-süchtig: Machen Sie den Test
Handy-süchtig: Machen Sie den Test Sind Sie Smartphone-süchtig?
Die Selfie-Formel
Die Selfie-Formel So gelingt das perfekte Selfie

'KommGutHeim' - eine App gegen die Angst

Abends alleine auf einer dunklen, menschenleeren Straße unterwegs zu sein, ist für die meisten Frauen eine beängstigende Vorstellung. Die Entwickler der App 'KommGutHeim‘ wollen gegen die Angst ankämpfen und das Smartphone zum virtuellen Begleiter machen. Wird der Heimweg dadurch wirklich sicherer?

Viele Menschen fühlen sich vor allem abends unwohl, wenn sie alleine nach Hause gehen müssen. Manche rufen dann auf dem Heimweg jemanden an, um sich abzulenken. Nach diesem Prinzip funktioniert das vor kurzem eingerichtet 'Heimwegtelefon'. Einen anderen Lösungsansatz für das gleiche Problem bietet die neue App 'KommGutHeim‘.

Über die App kann sich die Nutzerin oder der Nutzer von Freunden oder Familienangehörigen virtuell begleiten lassen. Die ausgewählten Kontakte können das eigene Smartphone dann per GPS in Echtzeit auf einer Karte orten und wissen auf zehn Meter genau, wo sich die Nutzerin befindet. "Somit ist ein gutes und sicheres Gefühl beim Heimgänger, aber auch beim Begleiter gewährleistet", so Katharina Hochmuth, Marketing-Verantwortliche hinter der App.

Begleiter-App lässt das Smartphone per GPS orten

Nur die eingeladenen Personen können dem Heimgänger auf der Karte folgen. Diese können also sehen, wenn sich die die geplante Route oder die Gehgeschwindigkeit plötzlich ändern. Nach zwanzig Minuten Stillstand – etwa einem Zwischenstopp in einem Café unterwegs – fragt die App, ob der Nutzer noch auf dem Weg ist. Bleibt eine Reaktion weitere zehn Minuten aus, wird Alarm ausgelöst. Damit das im Notfall auch schneller geht, wird bald ein Notfall-Button in die App eingebaut.

ANZEIGE
Brustvergrößerung mit Lasermesser
Größere Brüste in nur 12 Minuten
Größere Brüste in nur 12 Minuten
Neue OP-Methode im Test

Viele Frauen wünschen sich größere Brüste, doch die Angst vor den Schmerzen ist größer. Eine neue Methode soll helfen: Die OP dauert nur 12 Minuten und soll weniger schmerzhaft sein.

SELBERMACHEN
Spiele basteln
Kreative Spiel-Ideen für unterwegs
Kreative Spiel-Ideen für unterwegs
DIY-Spiele selber machen

Spielspaß für Jung und Alt! Diese DIY-Spiele können Sie nicht nur ganz einfach selbst basteln, sondern auch überall mithinnehmen.

Sirup selber machen
Sirup - Do it yourself!
Sirup - Do it yourself!
Einfacher als gedacht

Sirup selber machen: Ob Früchte-, Blüten- oder Kräutersirup, wir zeigen Ihnen einfache Tipps und Tricks für die Herstellung Ihres eigenen Sirups.

TIERE
Hund und Katze kastrieren lassen
Darum sollte Ihr Tier kastriert sein
Darum sollte Ihr Tier kastriert sein
Längeres Leben & Co.

Befürworter hier, Gegner da: Das Thema Kastration bei Hund und Katze polarisiert. Doch welche Vorteile bringt der Eingriff mit sich? Wir klären alle Fragen rund um die Operation.

Alter Hund, Katze und Co.
Wenn Ihr Haustier älter wird
Wenn Ihr Haustier älter wird
Darauf sollten Sie achten!

Im Alter wird die Pflege bei Hunden und anderen Haustieren oft spezieller. Wir zeigen, wie Sie Ihrem Liebling auch später noch ein glückliches Hundeleben bereiten.

ZUHAUSE
Trampolin-Gefahr
Gefährlicher Trampolin-Trend
Gefährlicher Trampolin-Trend
So verhindern Sie Unfälle

Trampolinspringen ist total angesagt, aber ganz ungefährlich ist der Spaß nicht. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Trampolin-Kauf achten sollten.

Einbruchschutz: Wertvolle Tipps
Einbruchschutz: Tipps vom Experten
Einbruchschutz: Tipps gegen Einbrecher
Gegen Einbrecher schützen

Häufig sind Schwachstellen an Türen und Fenstern eine Einladung für Einbrecher. Wir verraten Ihnen, mit welchen günstigen Mitteln Sie sich schützen können!