LIEBE LIEBE

Kolumnistin Birgit Ehrenberg: So sind Frauen über 60

Liebe im Alter: Auch bei Frauen über 60 blüht die Weiblichkeit
Frauen über 60 haben eine ganz besondere Wirkung auf Männer. © picture alliance / Bildagentur-o

Liebe im Alter: Gehören Frauen über 60 zum alten Eisen?

Gibt es eigentlich für Frauen ein sexuelles Verfallsdatum? Ist 60 der magische Zeitpunkt? Wenn mich das ein Mann fragen würde, ginge ich an die Decke. Es war aber eine Frau, eine Userin von Frauenzimmer.de, die mir diese Frage gestellt hat. Ich kann mit der Frage viel anfangen. Es ist eine gute Frage.

Wir haben uns schon fast daran gewöhnt, dass eine Frau noch mit 40 jung erscheint. Vor hundert Jahren war eine vierzigjährige Frau eine Oma. Auch eine Frau um die 50 herum, gehört heute nicht zum alten Eisen, in keiner Hinsicht. Ich spreche hier nicht von den knackigen Promi-Frauen wie die immer wieder angeführte Demi Moore, die in diesem Jahr 50 wird. Ich spreche von normalen Frauen, die vielleicht sogar ein Kilo mehr auf den Rippen haben als in frühester Jugend, die aber dennoch unwiderstehlich sexy sind. Weil sie selbstbewusst sind in ihrer blühenden Weiblichkeit.

Genau das ist der Punkt: Diese blühende Weiblichkeit blüht weiter, auch wenn sie im langsamen Verblühen ist. Ein Widerspruch? Nein! Es gibt etwas, was man den immerwährenden Zauber des Weiblichen nennen könnte. Das weiß ich von vielen erfahrenen Männern, von Frauen-Liebhabern, deren Blick auf Frauen geschult ist.

Auch Frauen über 60 wirken auf Männer

Diesen Zauber gab es immer, doch in Zeiten, wo Frauen hart körperlich arbeiten mussten und zugleich zehn Kinder bekamen, ging dieser Zauber verloren. Heute haben wir jede Möglichkeit, den Zauber zu hegen und zu pflegen, für uns zu sorgen im Kleinen und im Großen. Da braucht es keine Schönheits-OP. Keinen teuren Aufenthalt in einem Spa.

Es reicht, sich selbst mit Liebe zu beschenken, vielleicht ein wenig Sport zu treiben, gut zu essen, auch Schokolade, sich ab und zu mit einer Massage verwöhnen zu lassen. Und ganz wichtig: Eine Frau muss sich gerade halten. Innerlich und äußerlich. Dann passt das alles, dann gibt es kein sexuelles Verfallsdatum für eine Frau, auch nicht mit 60. Sie wirkt. Auf Männer.

Lust empfinden Frauen über 60 ebenfalls

Kolumnistin Birgit Ehrenberg: So sind Frauen über 60
© Tommaso Lizzul - Fotolia

Was die eigene Lust angeht, wird sie bei Frauen, die in ihrem Leben immer viel Lust hatten, nicht weniger. Das ist ein Ammenmärchen, dass eine sinnliche Frau urplötzlich wegen Hormonmagel lustlos wird. Habe ich jedenfalls so noch nie erlebt. Die Frauen allerdings, die schon mit 30 oder 40 mehr oder weniger mit dem Sex abgeschlossen haben, die nehmen sich gern diese magische Zahl 60, um mit der Sache endgültig abzuschließen. Das ist ja auch in Ordnung, wenn man das möchte. So ist das meine Lieben. Ganz einfach. Wir sind kein Opfer der Hormone.

Alles gut! Freut Euch auf das Älterwerden!

Eure Birgit

Anzeige