GESUNDE ERNÄHRUNG GESUNDE ERNÄHRUNG

Koffein-Wirkung: Das passiert im Körper, wenn Sie Kaffee oder Cola trinken

So wirkt Koffein im Körper
So wirkt Koffein im Körper Vorsicht vor Überdosis 00:01:03
00:00 | 00:01:03

Wie wirkt Koffein im Körper?

Er duftet so herrlich, schmeckt so kräftig und macht so gut wach – es gibt viele Gründe, Kaffee zu trinken. Einer davon ist die anregende Koffein-Wirkung. Doch wie genau wirkt Koffein im Körper eigentlich? In welchen Getränken steckt es noch drin - außer im Kaffee? Und was passiert, wenn wir zu viel Koffein zu uns nehmen?

Die meisten Koffein-Wirkungen sind positiv, wenn Sie damit nicht übertreiben

Kaffee versorgt uns mit der täglichen Koffein-Dosis. Darüber hinaus ist Koffein in Softdrinks, schwarzem und grünem Tee, Mate und Guarana enthalten. Die Haupteigenschaft von Koffein: Es stimuliert das Zentralnervensystem und macht uns munter. Wer schnell wach werden will, ist mit Kaffee am besten bedient. Denn aus Kaffee wirkt Koffein im Körper schneller. In Tee und Guarana ist der Wachmacher an Gerbstoffe gebunden – und wird daher langsamer aufgenommen. Das hat aber auch Vorteile, denn auf diese Weise wirkt das Koffein länger.

Menschen reagieren unterschiedlich auf Koffein: Während die einen nach dem Nachmittags-Kaffee keine Nachtruhe finden, schlummern die anderen nach einem Cappuccino direkt ein.

Trinken wir Kaffee, gelangt Koffein nach etwa 40 Minuten ins Blut. Das Herz schlägt dann kräftiger und schneller, der Blutdruck und Puls steigen an. Wir fühlen uns nicht mehr müde. Außerdem wird verstärkt das Glückshormon Dopamin ausgeschüttet – das macht gute Laune! Das Gehirn kann Informationen besser speichern, praktisch in der Prüfungsphase. In den Armen und den Beinen werden die Blutgefäße erweitert. Die Muskeln dort werden besser mit Sauerstoff versorgt und steigert die sportliche Leistungsfähigkeit.

Doch Vorsicht: Trinken wir zu viel Koffein, werden wir unruhig und reizbar. Auch Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Magen-Darm-Beschwerden können die Folge sein. Im schlimmsten Fall drohen Herz-Rhythmus-Störungen, Angstzustände, Verwirrung bis hin zum Kreislaufkollaps oder Tod. Welche Menge für einen Menschen tödlich sein kann, ist individuell unterschiedlich und hängt auch von Vorerkrankungen ab.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hält für gesunde Erwachsene bis zu 200 mg Koffein als Einzeldosis für unbedenklich. Über den Tag sollten es nicht mehr als 400 mg sein. Schwangere und Stillende sollten über den Tag verteilt maximal 200 mg Koffein zu sich nehmen.

Wie viel Koffein in welchen Getränken enthalten ist, können Sie in der Tabelle nachlesen.

Getränk Portion Koffeingehalt pro Portion
Filterkaffee 200 ml 90 mg
Energy Drink 250 ml 80 mg
Espresso 60 ml 80 mg
schwarzer Tee 200 ml 45 mg
grüner Tee 200 ml 30 mg

Cola-Getränk

330 ml

35 mg

Quelle: www.bfr.bund.de

Sie interessieren sich für Gesundheitsthemen? Dann schauen Sie sich die Videos in unserem Videoplayer an. Dort haben wir spannende und hilfreiche Informationen für Sie.

Anzeige