Presenter


Lieblingsrezept: Gefüllte Forelle

17.01.13 15:37
Lieblingsgericht Forelle
Mehr zu diesem Thema
Schicken Sie uns hier Ihr Rezept!
Schicken Sie uns hier Ihr Rezept! Sie haben auch ein absolutes Lieblingsgericht?

Zutaten für ‚Gefüllte Forelle‘ für 4 Personen:

4 Forellen (Richtig frisch ist der Fisch, wenn die Augen klar sind und die Haut noch schön feucht und fest)
4 Knoblauchzehen
5 rote Zwiebeln
3 Rollen Kräuterbutter
Bratfischgewürz
und zum Einwickeln Alufolie.

Für den Salat:

1 Kopf Eisbergsalat
Gelbe, rote und grüne Paprika
Tomaten
Essig, Öl
Salz, Pfeffer, Speisewürze
Baguette

Und so wird's gemacht:

Als erstes Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden und in eine Schüssel geben. Am besten mit Handschuhen die Kräuterbutter in kleine Stücke teilen. Mit Zwiebeln, Knoblauch und Bratfischgewürz vermengen.

Für jede Forelle ein Stück Alufolie zum Einwickeln vorbereiten. Dann die Forelle in ihrem Inneren und von beiden Seiten mit dem Bratfischgewürz bestreuen und so viel Butterfüllung in den Fisch geben, dass er sich gerade noch schließen lässt.

Jetzt die Alufolie so um die gefüllte Forelle wickeln, dass beim Garen die Flüssigkeit in der Folie und der Fisch schön saftig bleibt.

Jetzt nur noch 20 Minuten bei 180° Umluft garen lassen. Fertig!

In der Zwischenzeit bereiten Sie die Salatbeilage zu.

Den Eisbergsalat am besten in kleine Stücke zupfen, nicht schneiden. Paprika, Tomaten und Zwiebeln nach dem Schnibbeln in eine Salatschüssel geben, Öl und Essig darüber geben, mit Speisewürze abschmecken und zum Schluss mit Pfeffer und Salz würzen.

Jetzt können Sie die Forellen aus dem Backofen holen und auspacken. Machen Sie aber zuerst an einem Fisch die Probe: Wenn sich die Schwanzflosse leicht lösen lassen, ist die Forelle fertig gegart!

Nutzen Sie Ihre Chance
Machen Sie jetzt mit und gewinnen sie mit etwas Glück 5.000 Euro.
ANZEIGE
Paleo-Rezepte
Gesund und schlank mit diesen Rezepten
Gesund und schlank mit diesen Rezepten
Paleo-Menü von Klaus Velten

Klaus Velten kocht ein Paleo-Menü: Das sind seine Rezepte für Paleo-Burger, Schweinefilet mit Blaubeersoße und gesalzene Schoko-Trüffel-Cookies.

Valentinstag-Rezepte
Kuchen und Torten mit viel Herz
Kuchen und Torten mit viel Herz
Rezepte für Verliebte

Liebe geht durch den Magen und mit diesen Rezepten für leckere Torten, Kuchen und Gebäck treffen Sie direkt ins Herz!

Kochen
Käsespätzle selber machen
Käsespätzle ganz einfach selber machen
Käsespätzle ganz einfach selber machen
Tolles Rezept zum Nachkochen

Punkt 12-Zuschauerin Barbara Kohlgrüber aus Köln verrät ihr Lieblingsrezept für deftige Käsespätzle.

Süßwarenmesse 2015: Gesund naschen
So naschen Sie sich gesund und schön
So naschen Sie sich gesund und schön
Weingummi für Schwangere & Co.

Auf der Süßwarenmesse werden jährlich die neuesten Naschereien vorgestellt. Wir zeigen, welche süßen und gesunden Verführungen uns dieses Jahr erwarten.

BACKEN
Berliner, Muzenmandeln und Quarkbällchen
Berliner selber backen - so geht's
Berliner selber backen - so geht's
Leckereien zum Fasching

Berliner, Muzenmandeln, Quarkbällchen und Co. schmecken nicht nur zu Karneval - Fettgebäck wie Donuts, Beignets oder Sufganiyah ist weltweit beliebt! Hier finden Sie Rezepte für die süßen Kalorienbömbchen.

Zitronenkuchen im Glas
Leckerer Zitronenkuchen aus dem Glas
Leckerer Zitronenkuchen aus dem Glas
Rezept und Videoanleitung

Besonderes Dessert zum Nachtisch oder Kaffeeklatsch: Der Mini-Zitronenkuchen im Glas sieht nicht nur super aus, sondern schmeckt auch richtig gut.

Rezeptsuche
mehrere Zutaten mit Komma trennen
Fasten-Methoden
Die Fasten-Methoden im Überblick!
Die Fasten-Methoden im Überblick!
Saftfasten, Heilfasten und Co.

Wer richtig fasten will, muss streng genommen für mindestens eine Woche auf feste Nahrung verzichten. Welche Fasten-Methoden gibt es und welche taugt wirklich etwas?