KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Kochen wie ein Sternekoch: Praktische Tricks vom Profi!

Kochen wie ein Sternekoch: Praktische Tricks vom Profi!
Kochen wie ein Sternekoch: Praktische Tricks vom Profi!

Sternekoch Hubertus Real verrät Tricks

Hubertus Real ist Sternekoch und Geschäftsführer des Park Hotels Sonnenhof in Vaduz. Uns hat er verraten, wie auch Sie zuhause, einen Hauch von Sterneküche zaubern können.

Welche fünf Lebensmittel sollte man immer im Haus haben?

Hubertus Real:Oliven-Öl, saisonales Gemüse, Gewürze, Kräuter, Brot

Welches Gericht kochen Hobby-Köche immer falsch – und welchen Tipp haben Sie als Sterne-Koch?

Hubertus Real: Teigwaren, also Nudeln aller Art, werden ganz oft falsch gekocht, al dente kochen ist natürlich immer schwierig. Der Tipp, den ich habe, ist dagegen ganz einfach: Gucken Sie die genaue Kochzeit immer auf der Packung nach, dann kriegt man das auch hin.

Welches Gericht kochen Sie noch immer so, wie es Ihre Mutter gekocht hat?

Hubertus Real: Meine Mutter hat nie gekocht, aber ich koche immer noch ganz einfache Ravioli mit Spinat und Fleisch nach der Art meines Vaters.

Sternekoch Real: "Das Einfache ist vielfach mehr!"

Welche drei Gegenstände sind die wichtigsten Koch-Utensilien?

Hubertus Real: Pfanne, Messer und ein Ofen

Welche drei Gegenstände sind hingegen völlig überflüssig?

Hubertus Real: Mikrowelle, Tomatenstrunk-Entferner und ein Spaghetti-Portionierer

Was kochen Sie, wenn Sie für Freunde kochen?

Hubertus Real: Meistens wird dann gegrillt. Es gibt dann Fisch, Fleisch, Kartoffeln und Gemüse vom Grill, außerdem verschiedene Dips, und natürlich gute Würste.

Wie kann ein Hobbykoch eine ‚Sterneküche‘ zu Hause umsetzen. Haben Sie Tipps?

Hubertus Real: Das Einfache ist vielfach mehr: Frische saisonale Produkte sind wichtig. So kann man Gemüse zum Beispiel nur kurz steamen oder kurz abkochen und dann mit Öl abschrecken – das ist oft viel besser als mit Soßen. Verzichten Sie auf gefrorene Produkte und natürlich auf Geschmacksverstärker.

Anzeige