Knochenmarkspende: Ablauf einer Knochenmarkspende

26.05.16 19:00
stammzellen spenden: So geht das
Mehr zu diesem Thema
Zum Registrierungsformular
Zum Registrierungsformular Alle Infos auf der Homepage der DKMS
DKMS Veranstaltungskalender
DKMS Veranstaltungskalender Hier finden Typisierungen statt

Knochenmarkspende: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Im Kampf gegen Leukämie kann eine Knochenmarkspende lebenswichtig sein. Stammzellenspender sind dringend gesucht.

Wer darf überhaupt Knochenmarkspender werden?
Knochenmarkspender kann werden, wer sowohl zwischen 18 und 55 Jahre alt und in guter körperlicher Verfassung ist. Zum Schutz des Spenders und zum Wohle der Patienten gibt es einige Ausnahmen.

Folgende Personen dürfen nicht in die Kartei aufgenommen werden: Personen, die wie erwähnt jünger als 18 oder älter als 55 Jahre sind. Außerdem Menschen, die weniger als 50 kg wiegen oder aber stark übergewichtig sind. Bei einem Body-Mass-Index (BMI) von mehr als 40 ist eine Aufnahme leider nicht möglich. Ausgeschlossen sind zudem Personen mit bestimmten schweren Erkrankungen, Personen nach einer Fremdorgantransplantation, Personen mit einer Suchterkrankung sowie Personen, die zu den von der Bundesärztekammer festgelegten Risikogruppen gehören.

Wie kann man sich registrieren lassen?
Blutabnahme muss mittlerweile nicht mehr sein. Man kann jetzt quasi auf dem Postweg DKMS-Spender werden: Wenn Sie sich online registrieren, erhalten Sie zwei Wattestäbchen, mit denen Sie zwei Abstriche von der Mundschleimhaut nehmen – ganz bequem und schnell zu Hause. So kann man in einer ersten Stufe testen, ob Sie als Spender ganz grundsätzlich in Frage kommen. Die Online-Registrierung und die Bestellung der Stäbchen können Sie auf Wunsch auf der Homepage der DKMS durchführen.

Ich bin bereits bei einer anderen Datei registriert. Kann ich mich dann auch noch bei der DKMS eintragen lassen?
Eine "doppelte" Registrierung wäre unnötig und falsch, da alle Daten beim Zentralen Knochenmarkspenderregister in Ulm gesammelt werden. Die zweite Eintragung würde zu unnötigen Kosten und auch zu Verwirrungen führen.

Stammzellenspende: (Fast) jeder kann spenden

Kostet die Registrierung etwas?
Eigentlich nicht, da die Kosten nicht vom Spender übernommen werden müssen. Dennoch kostet das Verfahren für eine Registrierung jedes neuen Spenders 50 Euro. Da braucht die Deutsche Knochenmarkspenderdatei dringend finanzielle Unterstützung (DKMS, Deutsche Bank Hamburg, Konto: 027 43 57, BLZ: 200 700 24).

Wie hoch ist die Chance, dass ich für eine Stammzellspende in Frage komme?
Der Erfahrung nach kommt es bei höchstens fünf von hundert potenziellen Stammzellspendern innerhalb der nächsten zehn Jahre zu einer Stammzellspende. Für junge Spender, die vollständig typisiert sind, beträgt die Wahrscheinlichkeit, Stammzellen zu spenden, etwa ein Prozent innerhalb des ersten Jahres nach der Typisierung. Im Moment spenden täglich mindestens acht DKMS-Spender Stammzellen oder Knochenmark, rund 240 im Monat. Über 17.337 Mal konnte bereits die Chance auf Leben gegeben werden.

ANZEIGE
ABNEHMEN
Abnehmen miit Blütenpollen & Co.
Abnehmen wie die Hollywood-Stars
Abnehmen wie die Hollywood-Stars
Blütenpollen und Butterkaffee

Blütenpollen im Müsli und Butter im Kaffee - Hollywood-Stars schwören auf die Abnehm-Helfer. Doch was steckt hinter den ungewöhnlichen Diät-Tipps?

Fettspeicherung im Körper
DAS verrät der Ort der Fetteinlagerung
DAS verrät der Ort der Fetteinlagerung
Beine, Bauch oder Hüfte?

Während die einen zuerst am Bauch zunehmen, lagern die anderen überschüssiges Fett an Po und Oberschenkeln ein. Wo Sie zunehmen verrät dabei, warum Sie zunehmen.

GESUNDHEIT
Zecke entfernen: So geht's!
Zecke entfernen: So geht's
Zecke entfernen: So geht's
Hilfe, Zecke!

Haben Sie eine Zecke an Ihrem Körper entdeckt, sollten Sie schnell handeln. So können Sie am besten eine Zecke entfernen.

Fehler im Freibad
Fünf fatale Freibad-Fehler
Fünf fatale Freibad-Fehler
Schwimmbad-Gefahren vermeiden

Raus aus den Klamotten, rein ins Badevergnügen. Bei hohen Temperaturen gönnen sich viele Menschen eine Abkühlung. Doch der Bade-Spass birgt auch viele Gefahren und Tücken.

FITNESS
Auf zum Frühsport!
Das beste Anti-Frust-Mittel? Frühsport
Das beste Anti-Frust-Mittel? Frühsport
Holen Sie sich den Fit-Kick

Sport zu treiben ist immer eine gute Idee - am besten allerdings früh morgens. Das hält nicht nur fit, sondern fördert auch den Schlaf und gibt Energie.

Gründe fürs Joggen
Darum laufen wir!
Darum laufen wir!
Unsere Redakteure verraten

Es gibt viele gute Gründe, mit dem Laufen anzufangen. Das glauben Sie nicht? Dann schauen Sie mal, was unsere Redakteure regelmäßig auf die Joggingstrecke treibt.