LIEBE LIEBE

Kleinwüchsiger Anton Kraft liebt 1,90-Meter-Frau

Dieses Paar ist wirklich ungewöhnlich

Es gibt viele ungleiche Paare auf der Welt, aber wenn Anton Kraft und China Bell über die Straße gehen, drehen sich wirklich alle um. Der Grund: Anton ist 1,30 Meter groß, seine Freundin China dagegen ganze 1,90 Meter. Und das ist noch lange nicht das einzige, was diese beiden zu einem außergewöhnlichen Pärchen macht.

Es ist die große Liebe - trotz fehlender 60 Zentimeter Körpergröße. Der kleinwüchsige Bodybuilder Anton Kraft und seine große Freundin China Bell sind seit einem halben Jahr ein Paar und total verliebt. Doch der Größenunterschied ist nicht das einzig Besondere an dem Paar. „Die Leute denken und sagen, dass unser Größenunterschied ein ernstes Problem sein muss. Aber das stimmt nicht. Es ist manchmal sogar ein Vorteil, weil ich jemanden habe, zu dem ich hochschauen kann“, sagt Anton Kraft. „Und wenn sie mich sucht, findet sie mich immer - unten“, legt er nach.

Anton ist gerade einmal 1,30 Meter groß. Seine Freundin China 1,90 Meter. Die beiden leben zusammen in Florida. Und was der kleine Mann an Größe nicht mitbringt, macht er mit Kraft wett. Der 52-Jährige ist ein weltbekannter Bodybuilder, der das Vierfache seines eigenen Körpergewichts stemmen kann. Damit hat er auch seine Freundin China Bell beeindruckt. “Als ich ihn sah, dachte ich, er ist echt süß. Und er hält nicht nur Rekorde, sondern er hält den Weltrekord, was bedeutet, dass er die ganze Welt beeinflusst hat. Ich liebe das“, sagt China Bell.

Aber auch China ist anders. Sie hat ein Geheimnis, das man ihr nicht direkt ansehen kann. Die 43jährige ist Transsexuell. Sie wurde als Mann geboren und hat sich zur Frau um operieren lassen. Das gefällt Anton: “Wenn man ein Mann wie ich ist, der viel Testosteron hat, dann ist es cool, eine Partnerin zu haben, die das komplette Gegenteil ist - extrem feminin.“ Eine Frau, die als Mann geboren wurde, versuche alles, um so weiblich wie möglich zu wirken.

Das verliebte Paar geht gerne aus. An die schrägen Blicke haben sie sich längst gewöhnt. Hauptsache ihre Freunde stehen hinter ihnen und akzeptieren das ungleiche Paar. Für Anton Kraft war es ein langer - oft steiniger - Weg bis zu seinem großen Glück. Aufgrund seiner Kleinwüchsigkeit wurde er manchmal gehänselt. Aber das hat ihn auch stärker gemacht. „Ich war schlau und stark. Und diese beiden Dinge zusammen haben eine gute Mischung hervorgebracht“, sagt er.

Auch wenn andere das ungleiche Paar belächeln, für Anton und China sind die 60 Zentimeter Größen-Unterschied kein Hindernis. Anton hat sie gefunden: die große Liebe - im wahrsten Sinne des Wortes.

Anzeige