FAMILIE FAMILIE

Kindesunterhalt - auch Großeltern müssen Unterhalt zahlen

Kindesunterhalt - auch Großeltern müssen Unterhalt zahlen
Kindesunterhalt - auch Großeltern müssen Unterhalt zahlen © dpa, Friso Gentsch

Großeltern bei Unterhalt in der Pflicht

Wenn beide Elternteile nicht für den Unterhalt für ihre Kinder aufkommen können, sind die Großeltern laut Gesetz in die Pflicht zu zahlen. Sollten die Eltern aber in der Lage sein arbeiten zu gehen, sind die Großeltern von der Unterhaltspflicht befreit.Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden, so der Deutsche Anwaltverein.

In dem konreten Fall konnte der Vater von drei Kindern im Alter von elf, neun und sechs Jahren nur eingeschränkt arbeiten. Daher zahlte er auch nur einen Teil des Unterhalts, die Mutter, die lediglich geringfügig beschäftigt war, verlangte daraufhin Unterhalt vom Großvater väterlicherseits. Der lehnte ab für seine Enkel zu zahlen: Die Mutter solle sich einen Vollzeitjob suchen. Das Gericht gab ihm in diesem Fall recht. Zwar muss die Mutter die Kinder versorgen, aber für einen Vollzeitjob sei Zeit genug.

Wenn beide Eltern nicht arbeiten gehen können, sieht es wiederum anders aus. Dann können auch Großeltern zu einer Unterhaltspflicht verdonnert werden.

(Az.: ii-6 WF 232/12),

Anzeige