Kindertraum: Star-Wars-Fan Colin (7) möchte Jedi-Ritter werden - unter einer Bedingung

Der Jedi-Kodex erlaubt keine Ehe

Colin Gilpatric ist sieben Jahre alt und schon immer ein riesiger 'Star-Wars'-Fan. Sein größter Wunsch: Selbst irgendwann ein Leben als Jedi zu führen. Allerdings gibt es da eine Sache, die ihm noch nicht ganz passt: Jedis, die auch besser bekannt sind als Sternenkrieger, dürfen nicht heiraten. Das stört Colin gewaltig. Deshalb wollte er von George Lucas wissen, ob man an dieser Regelung nicht ändern könne. Die Antwort, die er vom 'Star Wars'-Erfinder bekam, ist wirklich toll!

Colin Gilpatric
Colin kann es nicht glauben: Er erhält eine Antwort von LucasFilm

Die Weltraumsaga begeistert weltweit Millionen von Menschen. Fieberhaft warten die Fans auf den nächsten Film ('Star Wars: Das Erwachen der Macht'), der Ende des Jahres in die Kinos kommt. Der kleine Colin aus Kalifornien, gehört laut 'Spiegel', auch schon zu den ganz großen Fans der 'Star Wars'-Filmreihe. Sein allergrößter Wunsch ist es, selbst Jedi zu werden und ganz nach seinem Vorbild Luke Skywalker, gegen das Böse zu kämpfen. Aber Colin hat noch Bedenken. Denn ein Punkt am Leben als Jedi bereitet ihm große Sorgen.

Die Sternenkrieger dürfen nämlich nicht heiraten. Colin weiß aber bereits jetzt, dass er irgendwann einmal eine Familie gründen möchte.

Mit Hilfe seiner Mutter schreibt er deshalb kurzerhand einen Brief an 'Star-Wars'-Erfinder George Lucas. Es muss schließlich eine Möglichkeit geben, die strengen Regeln des Jedi-Daseins irgendwie zu ändern:

" Dein Anliegen zeigt, dass du große Weisheit besitzt"

"Lieber George Lucas, ich finde es nicht gut, dass man als Jedi nicht heiraten darf. Ich möchte gerne heiraten, ohne deshalb ein Sith werden zu müssen. Bitte ändere diese Regel. Ps: Ich möchte gerne zur Skywalker-Ranch kommen, bitte. Alles Liebe, Colin."

Die große Überraschung: Colin bekommt wirklich eine Antwort! Als er zusammen mit seinen Eltern das Päckchen öffnet, können sie kaum glauben, was sie da lesen. Die Produktionsfirma 'Lucasfilm' schrieb:

"Hallo Colin, vielen Dank für Deinen Brief. Es klingt so, als ob die Macht stark mit Dir ist - dein Anliegen zeigt, dass du große Weisheit besitzt. Um ein Jedi zu werden, musst Du den wahren Wert der Freundschaft, des Mitgefühls und der Loyalität schätzen können. Das sind auch die wichtigen Werte einer Ehe.

Die Sith denken nur nach innen gerichtet, sie denken nur an sich selbst. Wenn Du jemanden findest, mit dem Du auf selbstlose Art eine Verbindung eingehen kannst, wandelst Du auf dem Pfad des Lichts und die dunkle Seite wird keinen Besitz von Dir erlangen können. Mit dieser Güte in Deinem Herzen kannst Du heiraten.

Wir haben dir noch ein paar Geschenke mitgeschickt, die dir hoffentlich gefallen werden. Danke noch einmal, dass du uns geschrieben hast! Möge die Macht mit Dir sein. Liebe Grüße, Deine Freunde bei Lucasfilm."

Colin kann sein Glück kaum fassen. Jetzt steht ihm nichts mehr im Weg: Er darf heiraten UND Jedi sein. Wie sehr er sich über die Antwort von Lucasfilm freut, sieht man in dem Youtube-Video seiner Mutter.

Wie schön, dass Kinderträume noch wahr werden.

Anzeige