Presenter

Übelkeit in der Schwangerschaft: Was hilft?

FZ Schwangerschaftsübelkeit
Foto: PhotoAlto
Bild 1 von 13: Das hilft gegen Übelkeit in der Schwangerschaft

Viele Frauen haben mit Übelkeit in der Schwangerschaft zu kämpfen - etwa acht von zehn Schwangeren leidet unter Übelkeit, gut die Hälfte aller Frauen muss sich dazu auch erbrechen. In den ersten Schwangerschaftsmonaten ist vielen Frauen daher einfach hundeelend zumute. Der alte Begriff "Morgenübelkeit" ist dabei eigentlich irreführend: Bei vielen Frauen ist es morgens zwar tatsächlich schlimmer mit der Übelkeit, den meisten Schwangeren ist aber auch tagsüber und abends übel.
Oft ist die Übelkeit direkt nach dem Aufwachen das erste Anzeichen für eine eventuelle Schwangerschaft.

Übelkeit in der Schwangerschaft trübt leider die Vorfreude auf das ungeborene Baby ein wenig - vor allem, wenn Sie sich so elend fühlen, dass Sie weder arbeiten noch anderen alltäglichen Tätigkeiten nachgehen können. Doch was hilft wirklich gegen die Übelkeit in der Schwangerschaft? Wir haben in unserer Galerie einige Tipps und Tricks zusammengestellt, wie Sie die Übelkeit eindämmen können.

Morgens ist die Übelkeit während der Schwangerschaft deshalb oft besonders schlimm, weil der Blutzuckerspiegel niedrig ist. Essen Sie deshalb am besten noch vor dem Aufstehen im Bett etwas Zwieback, ein paar Butterkekse oder trockenes Brot . Auch eine Tasse lauwarmer Tee kann gegen die fiese Übelkeit helfen. Ruhen Sie sich danach noch 20 bis 30 Minuten lang aus, bevor Sie aufstehen. Vielleicht hilft es Ihnen auch zu anderen Tageszeiten, sich vor dem Essen ein wenig auszuruhen.
ANZEIGE
So bleibt Ihr Baby gesund!
Schwanger Kinderkrankheiten vorbeugen
Schwanger Kinderkrankheiten vorbeugen
Gesunde Kinder

Wir verraten Ihnen, wie Sie schon im Babybauch Kinderkrankheiten vorbeugen.

Übelkeit in der Schwangerschaft
Schwangerschaft: Schluss mit Übelkeit!
Schwangerschaft: Schluss mit Übelkeit!
Tipps gegen die Übelkeit

Sie sind schwanger? Ihnen ist übel? Keine Sorge, Sie sind nicht alleine. 75 Prozent aller werdenden Mütter leiden in den ersten Monaten der Schwangerschaft an der fiesen Übelkeit. Wir verraten, was hilft.

Sie werden automatisch als Risikoschwangerschaft eingestuft

Mehrlingsgeburten sind sehr selten  [02:29]

 
VORSORGE
Pränataldiagnostik
Welche Vorsorge passt zu mir?
Pränataldiagnostik und Vorsorge
Pränataldiagnostik und Co.

Pränataldiagnostik und Vorsorge: Geht es dem ungeborenen Baby gut? Pränataldiagnostik Fruchtwasseruntersuchung kann werdende Eltern informieren.

Schwangerschaftsuntersuchungen
Welche Untersuchungen sind notwendig?
Welche Untersuchungen sind notwendig?
Schwangerschaftsuntersuchungen

Welche Untersuchungen sind im Laufe einer Schwangerschaft wirklich notwendig? Wir verraten, welche Untersuchungen wichtig und empfehlenswert sind.

SCHWANGERSCHAFT
Jana Romanovas Projekt 'Waiting'
Die schönsten neun Monate des Lebens
Die schönsten neun Monate des Lebens
Warten aufs Baby

Junge Paare zwischen 20 und 30 Jahren, die auf ihr Baby warten: Die Fotografin Jana Romanova hatte sie für ihr Projekt 'Waiting' vor der Linse.

Geburtshelfer dank TV-Sendung
Trinity (10) hilft Mama bei Geburt
Trinity (10) hilft Mama bei Geburt
Dank TV wusste sie Bescheid

Die 10-jährige Trinity Culley konnte ihrer Mutter bei der Geburt der kleinen Schwester helfen, weil sie heimlich TV-Doku über Entbindungen schaute.