Presenter


Stress bei Kindern: Jedes vierte Kind leidet unter Stress-Symptomen

21.11.12 14:29
Mehr zu diesem Thema
Was macht gute Erziehung aus?
Was macht gute Erziehung aus? Gute Erziehung: Wieviel Förderung braucht Ihr Kind?
Hat mein Kind ADHS?
Hat mein Kind ADHS? ADHS-Schnelltest

Kinder im Stress: Was können Eltern tun?

Es ist schon dramatisch: 25 Prozent der Zweit- und Drittklässler in Deutschland leiden unter Stress – und viele von ihnen nennen als Auslöser die Schule. Das teilte der Kinderschutzbund mit anderen Organisationen mit.

Ganz schwere Fälle landen später aufgrund von Depressionen in der Psychiatrie, so die Experten. Was unsere Kinder sonst noch stresst und was Eltern dagegen tun können!

Sportschuh als Modehit!
Die Nike Air Max Sportschuhe machen sich auch gut zur Jeans!
ANZEIGE
KINDERKRANKHEITEN
Storchenbiss
Was ist ein Storchenbiss?
Was ist ein Storchenbiss?
Rote Flecken bei Neugeborenen

Der sogenannte Storchenbiss - ein roter Fleck - kommt bei 60 bis 70 Prozent aller Neugeborenen vor. Wie entsteht er und wie wird er behandelt?

Pseudokrupp - was tun?
Nur Husten oder Pseudokrupp?
Nur Husten oder Pseudokrupp?
So reagieren Eltern richtig

Bei Pseudokrupp sollten Eltern rechtzeitig reagieren. Wir klären auf.

WHO: Weniger Masern
Masern bleiben weltweite Bedrohung
Masern bleiben weltweite Bedrohung
Vor- und Nachteile des Impfens

Trotz rückläufiger Todeszahlen sind die Masern immer noch eine große Gefahr.

GESUNDHEIT
Guter Kinderarzt
So finden Sie einen guten Kinderarzt!
So finden Sie einen guten Kinderarzt!
Checkliste für Eltern

Einen guten Kinderarzt zu finden, ist nicht leicht. Frauenzimmer zeigt Ihnen, worauf Sie achten müssen und woran Sie den richtigen Arzt erkennen.

U-Untersuchungen
Alle U-Untersuchungen auf einen Blick
U-Untersuchungen: Die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen
Vorsorgeuntersuchungen

Welche Untersuchungen stehen Ihrem Kind bevor und worauf wird geachtet?

Drei-Tage-Fieber
Drei-Tage-Fieber: Hochansteckend
Drei-Tage-Fieber: Das sollten Sie über die Kinderkrankheit wissen
Was Sie wissen müssen!

So können Sie das Drei-Tage-Fieber erkennen und sich davor schützen.