Presenter


ADHS erkennen: Das sind die typischen Symptome

17.10.12 10:03
ADHS erkennen: Das sind die typischen Symptome
 

Volkskrankheit ADHS

Das Aufmerksamkeit-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom, kurz ADHS, ist längst zu einer Volkskrankheit geworden. Insbesondere mit Beginn eines neuen Schuljahres steigen die Verdachtsfälle auf ADHS sprunghaft an. Gerade bei Kindern, die in der Schule durch unruhiges Verhalten auffallen, wird schnell mal ADHS vermutet. Aber woran erkennt man ADHS und was bedeutet das wirklich? Übrigens sind von ADHS nicht nur Kinder betroffen, sondern auch Erwachsene.

Symptome: So erkennen Sie ADHS

1. Motorische Unruhe: Menschen mit ADHS haben massive Schwierigkeiten, längere Zeit still zu sitzen und müssen ständig in Bewegung sein.

2. Impulsivität: ADHS-Menschen sind sehr impulsiv. Bei Schulkindern fällt oft auf, dass diese nicht abwarten, bis sie vom Lehrer drangenommen werden, sondern ihre Antworten einfach in Klasse rufen. Außerdem haben diese Menschen Schwierigkeiten sich an Regeln zu halten und können sich schlecht in Gruppen integrieren.

3. Konzentrationschwierigkeiten. Menschen mit ADHS können sich in der Regel nur für kurze Zeit auf etwas konzentrieren. Sind sie mit einer Aufgabe beschäftigt, schweifen sie bereits nach kürzester Zeit ab und beginnen etwas Neues.

Für Akademiker und Singles mit Niveau
Jetzt kultivierte Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung kennenlernen.
ANZEIGE
ADHS bei Kindern
ADHS-Test: Hat mein Kind ADHS?
ADHS-Test: Hat mein Kind ADHS?
Hyperaktivität

Das Aufmerksamkeit-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom, kurz ADHS, ist längst zu einer Volkskrankheit geworden. Ob Ihr Kind an ADHS leidet, finden Sie in unserm ADHS-Test heraus.

Was kann man gegen Mobbing tun?
Wie auch Lehrer ihre Schüler mobben
Wie auch Lehrer ihre Schüler mobben
Hilfe für betroffene Kinder

Mobbing ist ein großes Thema an vielen Schulen: Oft mobben jedoch nicht nur Kinder, sondern auch Lehrer machen mit oder sehen einfach weg!

Brustkrebsdiagnose in der Schwangerschaft

Lesley kämpft für ihr Kind - und gegen den Krebs  [02:37]

 
ERNÄHRUNG
Erdnussallergie vorbeugen
Darum sollten Kleinkinder Nüsse essen
Darum sollten Kleinkinder Nüsse essen
Allergien kann man vorbeugen

Eine britische Studie zeigt, dass der Verzehr allergener Lebensmittel wie Erdnüsse schon im Kleinkindalter vor Allergien schützen kann. Bisher empfahlen Allergologen das Gegenteil.

Limo & Co. löst frühere Menstruation aus
Vorzeitige Menstruation durch Limo?
Vorzeitige Menstruation durch Limo?
Verdacht bei Mädchen

Mädchen, die viel Limo und andere zuckerhaltige Getränke trinken, bekommen früher ihre Tage. Das ist das Ergebnis einer US-Langzeitstudie.

GESUNDHEIT
Erdnussallergie vorbeugen
Darum sollten Kleinkinder Nüsse essen
Darum sollten Kleinkinder Nüsse essen
Allergien kann man vorbeugen

Eine britische Studie zeigt, dass der Verzehr allergener Lebensmittel wie Erdnüsse schon im Kleinkindalter vor Allergien schützen kann. Bisher empfahlen Allergologen das Gegenteil.

Kondition für Herz-OP
William schwimmt um sein Leben
William schwimmt um sein Leben
Gute Kondition für Herz-OP

Baby William musste seit der 7. Lebenswoche täglich schwimmen, um Kondition für seine Herz-OP aufzubauen. Die hat er jetzt hinter sich.

KINDERKRANKHEITEN
Impfen lassen: Ja oder Nein?
Impfen ist ein Gebot der Fairness!
Impfen ist ein Gebot der Fairness!
Impfen: Ja, Nein oder Jein?

Die Frage, ob man dem eigenen Kind eine Impfung zumuten sollte, ist heißdiskutiert. Doch eine Impfung schützt nicht nur das eigene Kind, appelliert unsere Autorin an alle Gegner.

Masern-Epedemie
Kleinkind an Masern gestorben
Kleinkind an Masern gestorben
Masern-Epedemie

In Berlin ist ein Kleinkind im Alter von einenhalb Jahren an Masern gestorben.

Baby impfen: Wann?
Wann ist es Zeit für das erste Impfen?
Wann ist es Zeit für das erste Impfen?
Impfungen für Babys

Wann ist die richtige Zeit, Babys impfen zu lassen und wie geht man vor?