Presenter


Wie kann ich mein Kind vor Missbrauch schützen?

05.11.12 14:43
Wie kann ich mein Kind vor Missbrauch schützen?
 

Wo fängt sexueller Missbrauch an?

Die meisten von uns kennen diese Sätze von ihren Eltern: "Sei nicht so ungezogen", "Jetzt gib Tante Helga schon ein Küsschen" oder "Ist doch nichts dabei, wenn du bei Onkel Horst auf dem Schoß sitzt, der hat dich doch lieb." - Kinder, denen solche Worte regelmäßig vorgebetet wurden, werden sehr leicht Opfer von sexueller Gewalt und Missbrauch. Obwohl sich die Erziehungsmethoden langsam wandeln, gibt es immer noch viele Eltern, die unsicher sind, wenn sich ihr Kind den eigenen Freunden und Verwandten gegenüber "bockig" verhält.

Doch wo fängt sexueller Missbrauch an? Denn gemeinsames Baden, knuddeln, kuscheln und küssen gehören zu einer liebevollen Erziehung dazu. Aber ab wann spricht man von sexueller Gewalt gegen Kinder? Das "Bündnis für Kinder" liefert hierzu eine treffende Definition: "Sexueller Missbrauch ist Gewalt gegen Kinder. Es handelt sich um eine bewusst geplante, oft sorgfältig vorbereitete Tat." Weiter heißt es "Die Anwendung von körperlicher Gewalt oder Zwang ist nicht notwendige Vorraussetung, um von sexueller Gewalt zu sprechen. Ein Kind gibt zu sexuellen Handlungen nie sein Einverständnis."

Jedes Jahr werden rund 20.000 Fälle von sexuellem Missbrauch an Kindern zur Anzeige gebracht. Die Dunkelziffer liegt wesentlich höher. Schätzungsweise ist in Deutschland jedes 4. bis 5. Mädchen und jeder 9. bis 10. Junge bereits Opfer sexueller Übergriffe geworden. Angezeigt werden vor allem Fälle, in denen der Täter ein Unbekannter ist. Missbrauchsfälle innerhalb der eigenen Familie oder im nahen sozialen Umfeld des Kindes bleiben meist im Verborgenen. Besonders erschreckend: Missbrauch von Kleinkindern und Säuglingen bleibt fast immer unentdeckt.

Das liegt nicht etwa daran, dass niemand davon Notiz nimmt. Doch meist ist die Scham über die eigene Verwandtschaft so groß, dass die Taten lieber verdrängt und totgeschwiegen als angezeigt werden. Aber es gibt Möglichkeiten, die eigenen Kinder vor solchen Übergriffen zu schützen. Der Schlüssel dazu heißt: Selbstbewusstsein. Denn nur Kinder, denen es zu Hause erlaubt ist, eigene Grenzen zu setzen, sind auch vor Fremden in der Lage, diese klar abzustecken und zu verteidigen.

ANZEIGE
Tauflied
Papa landet mit Tauflied in den Charts
Papa landet mit Tauflied in den Charts
Toller Song fürs Töchterchen

Tim Linde will seiner Tochter nur ein paar Ratschläge zur Taufe mitgeben und schreibt dafür ein Lied. Was eigentlich nur für die Gäste bestimmt war, landet bei einem Musikproduzenten und in den Charts.

Kinderzimmer-Tricks
Ein Zimmer, zwei Kinder - so klappt's!
Ein Zimmer, zwei Kinder - so klappt's!
Räume clever aufteilen

Einrichtungsexpertin Linda Daniels zeigt, wie auf 14 Quadratmetern mehr Platz für Zwei entsteht.

Sie werden automatisch als Risikoschwangerschaft eingestuft

Mehrlingsgeburten sind sehr selten  [02:29]

 
GESUNDHEIT
Babykrankheiten
So bleibt Ihr Baby gesund
Babykrankheiten: So bleibt Ihr Baby gesund
Wie vermeide ich Infektionen?

Bereits während der Schwangerschaft können Sie Ihr Baby vor typischen Babykrankheiten schützen.

Zucker in der Kinderernährung
Werden Kinder durch Zucker hyperaktiv?
Werden Kinder durch Zucker hyperaktiv?
Viele Eltern sind besorgt

Zucker liefert Energie. Doch nicht nur hinsichtlich Karies und Übergewicht sehen viele Zucker kritisch. Viele Eltern glauben, dass Zucker Hyperaktivität fördert.

FREIZEIT
DIY-Video-Anleitung
Lustige Fingerpuppen aus Handschuhen
Lustige Fingerpuppen aus Handschuhen
Do it yourself

Für diese lustige Fingerpuppe brauchen Sie einfach nur einen alten Fingerhandschuh, Wolle- und Filzreste und ein paar Nähutensilien! Hier gibt es die Video-Anleitung.

DIY-Video-Anleitung
Farbmemory selber machen: So geht's!
Farbmemory selber machen: So geht's!
Do it yourself

Spielend Farben lernen und die Merkfähigkeit trainieren – das geht mit diesem Farbmemory. Es ist ganz schnell selbst gemacht! Mit Video-Anleitung.

FAMILIE
Fünflinge: Sensationsgeburt in den USA
Frau bekommt Fünflinge - alles Mädchen
Frau bekommt Fünflinge - alles Mädchen
Sensation in den USA

Diese Geburt ist ein Wunder: Die US-Amerikanerin Danielle Busby brachte fünf gesunde Mädchen zur Welt.

Die populärsten Vornamen 2014
Würden Sie Ihr Kind Prinzgold nennen?
Würden Sie Ihr Kind Prinzgold nennen?
Beliebteste Vornamen 2014

Das Renen um die populärsten Vornamen 2014 in Deutschland haben Sophie und Maximilian gemacht. Aber auch außergewöhnliche Namen werden immer beliebter. Würden sie ihr Kind Prinzgold oder Pepper-Ann nennen?