VORNAMEN VORNAMEN

Kindernamen weltweit: DAS sind die beliebstesten Namen

DAS sind die beliebtesten Kindernamen der Welt
DAS sind die beliebtesten Kindernamen der Welt Kindernamen weltweit 00:01:20
00:00 | 00:01:20

DAS sind die beliebstesten Babynamen weltweit

Manche Kindernamen sind zeitlos beliebt, andere ein kurzweiliger Trend. Doch welche Namen werden eigentlich am häufigsten gewählt? Autorin Laura Wattenberg ist dieser Frage auf den Grund gegangen. Dazu hat sie Namensstatistiken aus 49 Ländern ausgewertet und die Ergebnisse auf ihrer Website veröffentlicht.

Babynamen weltweit: Frau denkt an ein Baby
Babynamen weltweit: Die Entscheidung für einen Namen ist oft schwer © detailblick - Fotolia

Platz 3

Auf dem dritten Platz der weltweit beliebtesten Namen landen Isabella und Leo. Der Name Isabella ist eine aus dem Mittelalter stammende Abwandlung des Namens 'Elisabeth‘. Menschen verbinden mit dem Namen Attraktivität, Sympathie und Intelligenz. Die Bedeutung bzw. Übersetzung des Namens heißt so viel wie 'Mein Gott hat geschworen‘.

Der Name Leo kommt aus dem lateinischen und bedeutet 'Löwe‘ Er geht zurück auf die Kurzform eines spät-römischen Namens: Leonard oder Leopold. Mit diesem Namen verbinden Menschen Sympathie, Fitness und Freundlichkeit

Platz 2

Auf dem zweiten Platz landen die Namen Emma und Liam. 'Emma‘ bedeutet 'die Gewaltige, Allumfassende‘ und ist aus einer Kurzform des Namens Irmgard entstanden. Menschen verbinden mit ihm Schüchternheit, Traditionen und Intelligenz. Der Jungenname Liam ist irischen Ursprungs und bedeutet 'entschlossener Beschützer‘. Er leitet sich vom Namen Wiliam oder Wilhelm ab. Der wohl bekannteste Namensträger ist der britische Sänger Liam Gallagher.

Platz 1

Welche Namen auf dem ersten Platz gelandet sind und wohin der Namenstrend in den nächsten Jahren gehen wird, erfahren Sie in unserem Video.

Anzeige