LIEBE LIEBE

Kinderlosigkeit in der Partnerschaft ein Trennungsgrund?

Ungewollt kinderlos: Ein Trennungsgrund?

"Ich konnte Raphael kein weiteres Kind schenken" - sagt Sylvie van der Vaart und glaubt, dass das ihrer Ehe letztlich den Todesstoß gegeben hat. Wie belastend es für eine Beziehung ist, wenn ein Paar keine Kinder haben kann oder will - auch Millay hat genau das erlebt. Jahrelang wollte die Berlinerin auf keinen Fall ein Kind, und als sie ihre Meinung dann änderte, war es zu spät.

Trennungsgrund Kinderlosigkeit
Ungewollt kinderlose Paare müssen die schmerzhafte Tatsache als Teil ihres Lebens akzeptieren.

Mit 20 lernt Millay ihren Mann Jeff kennen. Sie macht ihm sofort klar, dass sie keine Kinder will. Und tatsächlich gab der Mann damals seinen Kinderwunsch für seine geliebte Frau auf. Doch Millays Mann schöpft Hoffnung, als sie mit Ende zwanzig doch noch den Wunsch hat, Mutter zu werden. Sie war selbst überrascht, das sie sich plötzlich nach einem Kind sehnte. Eine glückliche Zeit für das Paar. Aber es ist es zu spät, die junge Frau ist unfruchtbar. "Ich hab die Diagnose bekommen, dass ich in die Wechseljahre gekommen bin - mit 32." erzählt Millay.

Die Diagnose veränderte alles, auch die Beziehung des Paares. Zusammen überstehen sie die turbulente Zeit und haben schließlich den Wunsch nach einem Kind nicht aufgegeben: "Wir haben uns jetzt als Pflegeeltern beworben und uns entschieden, jetzt doch auf dem Weg zu versuchen, einem Kind etwas zu geben, das uns braucht."

Anzeige