FAMILIE FAMILIE

Kinderkleidung verkaufen - so funktioniert's

SO verkaufen Sie Kinderkleider am besten!
SO verkaufen Sie Kinderkleider am besten! Ausgediente Kinderklamotten? 00:02:02
00:00 | 00:02:02

Gebrauchte Kinderkleidung loswerden leicht gemacht

Die Hose zu kurz, das Shirt zu eng - schnell wächst der Nachwuchs aus den Klamotten und es bleibt ein Berg zu klein gewordener Kleidung übrig. Zu schade zum Wegwerfen oder für die Altkleidersammlung! Außerdem müssen neue Anziehsachen angeschafft werden und die kosten wieder Geld. Da wäre es doch schön, wenn man für die zu kleinen Sachen noch ein paar Euro bekommen würde. Mit diesen Tipps werden Sie Ihre gebrauchte Kinderkleidung schnell los!

Gebrauchte Kinderkleidung verkaufen
Die Hose zu kurz, das Shirt zu eng - schnell wächst der Nachwuchs aus den Klamotten

In unserem Test wollen wir herausbekommen, wie man ausgediente Kinder-Klamotten am besten verkaufen kann. Wir machen eine Stichprobe mit einer Markenwinterjacke für 40 Euro. Diese versuchen wir auf einem Mami-Online-Portal, einer Aktions-Plattform und über Kleinanzeigen zu verkaufen.

Online-Expertin Stephanie Emmerich begleitet unseren Test und empfiehlt den Verkauf im Internet. Denn hier ist die Reichweite am größten und das bedeutet viele mögliche Kunden. Wichtig ist: Das Produkt immer gut in Szene setzen und zu einem fairen Preis einstellen.

Vergleichen Sie die Preise ähnlicher gebrauchter Kleidungsstücke, fotografieren Sie Ihre Kleidung ansprechend und beschreiben Sie sie detailliert. Größenangaben, Waschempfehlung sowie Angaben zum Zustand dürfen nicht fehlen.

Ausgediente Kinderklamotten im Internet verkaufen

Zunächst versteigern wir die Jacke auf einer Online-Aktions-Plattform. Allerdings müssen wir hier deutlich im Preis runter gehen. Für nur 12,50 Euro verkaufen wir die Jacke.

Auch auf dem Kleinanzeigen-Portal stellen wir Fotos und eine Beschreibung online. Und siehe da - nach zwei Tagen haben wir die Jacke für den Wunschpreis von 20 Euro verkauft!

Als dritte Option probieren wir ein spezielles Online-Portal für Mütter aus, auf dem gebrauchte Kindersachen unter Mamis gehandelt oder getauscht werden. Allerdings ist hier die Anzahl möglicher Käufer überschaubar. Und tatsächlich: Wir konnten unsere Jacke auf diesem Portal nicht verkaufen.

Fazit: Das meiste Geld haben wir über den Verkauf via Kleinanzeige eingenommen!

Anzeige