BABY BABY

Kinderbett: Babybetten richtig und sicher ausstatten

Wie gefährlich kann ein Babybett sein?
Wie gefährlich kann ein Babybett sein? Erstickungsgefahr durch zu viele Kissen 00:01:46
00:00 | 00:01:46

Das richtige Kinderbett fürs Baby

Kinderbett - darüber machen sich alle werdenden Eltern viele Gedanken. Welches ist das richtige Kinderbett? Welches das sicherste Kinderbett? Denn so kuschelig manche Betten aussehen - zu viele Kissen und Kuscheltiere lösen Erstickungsgefahr aus. Außerdem ist eine richtige Schlafumgebung für das Baby wichtig, um dem Plötzlichen Kindstod vorzubeugen.

Kinderbett
Kinderbett: Babybetten richtig und sicher ausstatten © famveldman - Fotolia

Gitterstäbe im richtigen Abstand und eine höhenverstellbare Matratze sind in einem guten Kinderbett Voraussetzung. Wichtig ist, dass die Maße des Bettes angemessen für das Lebensalter des Kindes sind. Bei einem kleinen Säugling, der sich noch nicht drehen kann, reicht es etwa aus, wenn der Rand etwa 30 Zentimeter oberhalb der Matratze ist. Wird ein Kind älter und mobiler, muss man das bei einem Kinderbett berücksichtigen und zum Beispiel auch die Matratze dann dementsprechend absenken.

Eine Kinderärztin gibt Ihnen im Video wichtige Tipps für einen guten und sicheren Schlaf im Kinderbett.

Kinderbett - wichtige Regeln

- Keine Decken und Kissen

- Keine Kordeln oder Schnullerbänder

- Keine Kleinteile

im Kinderbett liegen lassen.

So findet Ihr Baby einen sicheren und guten Schlaf.

Anzeige