ERZIEHUNG ERZIEHUNG

Kinder belohnen oder bestrafen – welche Erziehungsmethode ist effektiver?

Kinder belohnen oder bestrafen?
Kinder belohnen oder bestrafen? Welche Erziehungsmethode ist erfolgreicher? 00:05:51
00:00 | 00:05:51

Zwei Mütter wagen das Experiment

Den Müll herunter bringen, Zähne putzen, Kinderzimmer aufräumen: An diesen Punkten sind schon einige Eltern verzweifelt, denn die Kleinen haben eben so ihren eigenen Kopf. „Jaa, gleich!“ ist da noch die harmloseste Antwort im täglichen Eltern-Kinder-Dialog. Lange Diskussionen sind eigentlich von vornherein zum Scheitern verurteilt. Doch wie bringt man die Kids dazu, mit anzupacken, ohne schlechte Stimmung zu verbreiten?

In unserem Test probieren zwei Mütter mit ihren Kindern zwei verschiedene Methoden aus: Eine Woche lang „bestrafen“ sie ihre Kinder, indem sie ihnen Goldsterne wegnehmen, in der nächsten Woche können sich Luiz und Malin Goldsterne verdienen. Am Ende des Experiments wartet je eine Überraschung auf die Kinder. Das Ganze halten die Mamas der beiden mit der Kamera fest.

Peter Thiel ist Kinder- und Familientherapeut. Er weiß: Die Goldsterne sind eine spielerische Weise, um die Kids zu motivieren. Vor allem beim Belohnen stehen die Goldsterne für die Liebe der Mütter – wenn sie sich einen Stern dazu verdienen, haben die Kinder ein Erfolgserlebnis und freuen sich außerdem noch, wenn sie ihre Mama glücklich machen. Doch wie ist das beim Bestrafen? Hält die Angst, die Überraschung nicht zu bekommen, Luiz und Malin auf Trap? Das Ergebnis unseres Experiments sehen Sie im Video.

Anzeige