Kind und Karriere: Bessere Chancen für Selbstständige?

Kind und Karriere: Bessere Chancen für Selbstständige?
© iStockphoto

Selbstständige Frauen haben die besten Chancen

Haben selbstständige Paare eine bessere Chance, Kind und Karriere unter einen Hut zu bringen? Das zumindest will eine Studie herausgefunden haben. Das Überraschende: Besonders selbstständige Frauen haben gute Chancen.

Anzeige

Bei einer Analyse der Uni Mannheim und des Entrepreneurship-Lehrstuhls der Universität Hohenheim wurden mehr als 96.000 Paare befragt, die selbstständig arbeiten und Paare, wo mindestens einer selbstständig arbeitet. Das Ergebnis: Selbstständige Doppelverdiener haben im Schnitt doppelt so viele Kinder, wie angestellte Doppelverdiener. Ist mindestens ein Partner selbstständig, haben auch ganze 61 Prozent der Paare Kinder und in den meisten Fällen dann, wenn die Frau selbstständig arbeitet.

Daraus ergibt sich die beste Konstellation für Kind und Karriere: Die Frau arbeitet selbstständig, der Mann ist angestellt.

Selbstständigkeit bringt flexible Arbeitszeiten

Dachte man bisher, Kind und Karriere sei nur schwer unter einen Hut zu bekommen, so schien auch eine mögliche Selbstständigkeit kaum mehr in Frage zu kommen. Woran liegt es, dass diese Konstellation laut Studien-Ergebnissen so gut funktioniert?

Eine gute finanzielle Lage ist der Grundstein für ein Familienleben und selbstständigen Doppelverdienern geht es finanziell oft besser. Im Rahmen der Studie wurde nämlich ebenfalls festgestellt, dass allein bei einem Drittel der selbstständigen Doppelverdiener ein überdurchschnittliches Einkommen aufzuweisen war also ein Einkommen, das pro Person über 1.723 Euro netto monatlich lag.

Die Wissenschaftler sehen als weiteren Grund, dass die Selbstständigkeit flexiblere Arbeitszeiten bietet. Sind beide Partner selbstständig, lassen sich Zeiten vereinbaren und berufliche sowie private Augaben aufteilen.