LEIDENSCHAFT LEIDENSCHAFT

Kein Sex in der Beziehung: Was tun, wenn Flaute im Bett herrscht?

So kriegst du sofort mehr Sex
So kriegst du sofort mehr Sex Flaute in der Kiste? 00:01:08
00:00 | 00:01:08

Flaute im Bett: Viele Paare vermissen den Sex in der Beziehung

Flaute im Bett in der Beziehung – ein Problem, mit dem viele Paare konfrontiert werden. Wenn die anfängliche Leidenschaft verflogen ist und vielleicht sogar ein Kind das gemeinsame Glück krönt, dann bleibt die Intimität im Schlafzimmer häufig auf der Strecke. Die Expertin erklärt, warum so oft Flaute im Bett herrscht und was man dagegen tun kann.

Die meisten Paare kennen das: Ist die Beziehung über die aufregende Anfangsphase hinaus oder das Kind erstmal da, nimmt auch die Leidenschaft ab. Manchen macht das Minus an Begierde durch die zunehmende Geborgenheit in der Beziehung nichts aus. Für viele wird die Flaute im Schlafzimmer aber auch zum Beziehungs-Killer. Was können Paare also tun, wenn sie die Lustlosigkeit packt?

Paartherapeutin Claudia Roberts weiß, dass Sex viel mehr bedeutet als nur Körperkontakt. Durch die leidenschaftlichen Momente entsteht eine wichtige Bindung, die auch essentiell für die Beziehung sein kann. Wird die Leidenschaft weniger, liegt das oft an den Anforderungen, die Umwelt und Alltag an uns stellen: Beruflicher Stress und Leistungsdruck. Die Beziehung tritt dann häufig in den Hintergrund.

Will man den Stress durchbrechen, rät die Paartherapeutin zu konkreten Verabredungen und Terminen, bei denen sich Paare Zeit füreinander und auch Zeit für sich selbst nehmen. Konkret bedeutet das, rechtzeitig Oma oder Freunde mal als Babysitter zu verpflichten und bewusst Zeitfenster für gemeinsame Unternehmungen einzuräumen, um der Flaute im Bett effektiv entgegenzutreten.

Rituale, die eure Beziehung frisch halten
Rituale, die eure Beziehung frisch halten Das solltet ihr machen, um eure Beziehung frisch zu halten 00:01:11
00:00 | 00:01:11

Kleinigkeiten sind besonders wichtig

Das Vorurteil, dass vor allem Frauen oft lustlos sind, stimmt nicht immer. Statistisch haben Frauen sogar etwas mehr Sex als Männer, erklärt Claudia Roberts – kommt ihnen allerdings zusätzlich die Rolle als Mutter zu, lehnen sie Zärtlichkeiten im Alltag jedoch manchmal schneller ab. Dafür haben Frauen oft auch eine höhere Toleranzgrenze, wenn es um die Beziehung geht. Sie geben im Allgemeinen weniger schnell auf, wenn Probleme - wie Stress, Überforderung oder eine Flaute im Bett - die Partnerschaft belasten.

Die Expertin weiß außerdem, dass besonders Kleinigkeiten in der Beziehung wichtig werden können. Ab und zu mal schmusen oder den jeweils anderen einfach mal fragen, wie man ihm helfen kann, kann besonders in Beziehungen mit Kind schon wahre Wunder wirken. Oft hilft es auch, den Fokus auf die positiven Dinge zu lenken. Geht es ganz konkret um die Intimitäten im Schlafzimmer, gilt es, den Partner mal nach seinen Vorlieben zu fragen. Viele Paare wissen gar nicht, was dem anderen vielleicht fehlt. Weiß man das, kann man frühzeitig verhindern, dass man sich es in Seitensprüngen bei anderen holt. Eine Flaute im Bett und viellecht auch der ganzen Beziehung auszumärzen, ist nicht einfach, lohnt sich aber in der Regel.

7 Gründe, warum er nicht mehr mit dir in die Kiste will
7 Gründe, warum er nicht mehr mit dir in die Kiste will Flaute im Bett 00:01:13
00:00 | 00:01:13
Anzeige