GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Kaugummi verklebt den Magen: Stimmt das eigentlich?

Kaugummi verschluckt - und dann?
Kaugummi verschluckt - und dann? Das passiert im Magen-Darm-Trakt 00:01:37
00:00 | 00:01:37

Kaugummi runtergeschluckt statt ausgespuckt!

Das ist uns wohl allen schon passiert: Einmal nicht aufgepasst, und schon ist das Kaugummi verschluckt. Unsere Eltern haben uns dann immer erzählt, dass heruntergeschluckte Kaugummis den Magen verkleben oder sieben Jahre im Magen bleiben - sind solche Sprüche nur Mythen oder ist etwas Wahres dran?

Kaugummi verklebt den Magen: Stimmt das eigentlich?
© picture alliance / dpa, Rolf Vennenbernd

Jeder weiß, dass es nicht gut ist, künstlich hergestellte Lebensmittel zu verschlucken. Auch der Kaugummi besteht hauptsächlich aus - wie der Name schon sagt - Gummi, zugesetzten Chemikalien und Zucker. Was genau im Magen-Darm-Trakt mit dem Kaugummi passiert, zeigen wir Ihnen im Video.

Dem Kaugummi-Mythos auf der Spur

Vorab verraten wir aber: Gefährlich ist es nicht, ein Kaugummi zu verschlucken. Sie können also ganz entspannt bleiben, wenn es das nächste Mal passiert.

Anzeige