Katie Piper: Geburtstermin ist Jahrestag des Säureanschlags

Katie Piper: "Ich fange ein neues Leben an"

Vor fünf Jahren wurde Katie Piper das Opfer eines Säure-Angriffs ihres Ex-Freundes. Bis dahin arbeitete die schöne junge Frau als Model und Moderatorin. Doch dann zerstört ein einziger Moment, eine einzige Handbewegung einer fremden Person, ihr ganzes Leben. Doch heute könnte es für Katie nicht besser laufen. Sie hat eine neue Liebe gefunden und jetzt ist sie auch noch schwanger.

Anzeige
Katie Piper: Geburtstermin ist Jahrestag des Säureanschlags
Katie Piper erwartet ein Mädchen.

Wie Katie in sonntags.live verrät, erwarten sie und ihr Freund James ein kleines Mädchen. "Ich fange ein neues Leben an", so das Ex-Model überglücklich. Denn zum ersten Mal nach langer Zeit stehen nicht mehr ihre Narben im Vordergrund. "Das Baby weiß es nicht, aber es hat mein Leben in so vieler Hinsicht verändert und es ist wundervoll." Im Interview mit Wolfram Kons verrät sie auch noch den Geburtstermin. Ausgerechnet ist der Jahrestag des Säureangriffes. Was für ein unglaublicher Zufall!

Das ganze Interview bei sonntags.live mit Katie Piper können Sie sich nun im Video anschauen:

"Ich bekam leichte Panik"

Eigentlich waren sich Katie und James sich sicher, dass sie einen Jungen kriegen würden. Wie sie zugibt, hatte sie Angst, ein Mädchen zu bekommen: "Natürlich ist es das Wichtigste, dass es deinem Baby gut geht und sich gesund entwickelt. Aber nach allem, was mir passiert ist, bekam ich leichte Panik und dachte: 'Oh Gott, aber es ist doch so eine gefährliche Welt für eine Frau."

James gebe Katie die Liebe und Unterstützung, die sie braucht. "Er gibt mir das Gefühl, geliebt zu werden", so die 30-Jährige. "Und wenn ich mich unsicher fühle, dann lässt er mich meine Narben und Wunden vergessen und erinnert mich an all die anderen schönen Dinge, die mich ausmachen."