KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Kartoffelsuppe mit Speck: Rezept und Videoanleitung

Rezept für Kartoffelsuppe zum Nachkochen

Wenn es draußen kälter wird, dann wärmt eine Kartoffelsuppe von innen. Der deftige Klassiker ist zum Glück schnell und einfach gemacht und schmeckt auch am nächsten Tag noch lecker. So geht's!

Zutaten
für Personen
Suppe
Karotten 300 g
Sellerieknolle 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Zwiebel 1 Stück
Butter 3 EL
Salz 0,5 TL
Pfeffer 0,5 TL
Muskatnuss 0,5 TL
Gemüsebrühe 0,5 l
Majoran getrocknet 1 EL
Schmelzkäse 200 g
Süße Sahne 200 ml
Garnitur
Pfeffer 0,5 TL
Schinkenspeck gewürfelt 200 g
Petersilie 1 Bund
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 535,552 (128)
Eiweiß 4.12g
Kohlehydrate 7.37g
Fett 9.17g
Zubereitungsschritte

1 Kartoffeln, Karotten, Knollen Sellerie schälen, in kleine Würfel schneiden und in einen großen Topf geben. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen.

2 In einem keinen Topf Butter erhitzen und ein Teil der Zwiebeln darin glasig anbraten. Salzen, pfeffern, mit Muskatnuss würzen und unter das Gemüse rühren. Das Gemüse erhitzen, mit Gemüsebrühe ablöschen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 30 Minuten kochen lassen.

3 In der Zwischenzeit die restlichen Zwiebeln mit dem Speck in heißer Butter anbraten und die Petersilie klein hacken.

4 Das gekochte Gemüse mit Majoran abschmecken, den Schmelzkäse unterrühren und alles Stampfen. Mit dem Stabmixer die Suppe so lange mixen bis keine Stücke mehr zu sehen sind, dabei die Sahne dazu gießen und den gepressten Knoblauch unterrühren. Sollte die Suppe zu dick sein, mit heißem Wasser verdünnen.

5 Mit dem Speck und der Petersilie servieren. Guten Appetit!

Anzeige