LEBEN LEBEN

Karrie Brown: Model mit Down-Syndrom

Teenie-Model mit Behinderung

Schöne Kleider tragen, vor der Kamera posieren - Millionen junger Mädchen träumen von einer Karriere als Model. Für Karrie Brown aus den USA ist das jetzt Wirklichkeit geworden. Aber die 17-Jährige ist kein gewöhnliches Model. Denn Karrie hat das Down-Syndrom.

Innerhalb einer Woche wurde Karrie Brown im Internet ein kleiner Star. Als sie mehr als 11.000 Fans auf ihrer Facebook-Seite hatte, wurde ihre Lieblings-Bekleidungskette aufmerksam und buchte sie als Model. Und dabei überraschte sie nicht nur ihre Mutter: "Eine Dame fragte mich bei dem Shooting: 'Wo hat sie solche Model-Bewegungen gelernt? Ich sagte: 'Ich habe absolut keine Ahnung!´und sie sagte: ´Sie ist ein Naturtalent!" berichtet Karries Mutter voller Stolz.

Trotz ihrer Behinderung ist Karrie Brown jetzt mittendrin in der oft oberflächlichen Modelwelt und fühl sich dort sehr wohl. Ein Erfolg, den der Teenager vor allem seiner Lebensfreude zu verdanken hat. Denn kurz nach Karries Geburt sagten die Ärzte zu ihrer Mutter, sie solle nicht zu viel von ihrer Tochter erwarten. Doch sie hat allen das Gegenteil bewiesen! Karrie ist stolz darauf, dass sie sich ihren Traum erfüllt hat.

Anzeige