ERZIEHUNG ERZIEHUNG

Kampagne 'Medien-Familie-Verantwortung': Liebe Eltern, legt das Handy weg!

Kampagne erinnert Eltern an ihre Pflicht
Kampagne erinnert Eltern an ihre Pflicht Legt die Smartphones weg! 00:02:06
00:00 | 00:02:06

Aktion erinnert an die Elternpflicht

Das Smartphone ist ständiger Begleiter, soll soziale Kontakte stärken und uns jederzeit erreichbar machen. Doch vor allem Kinder leiden darunter, wenn ihre Eltern ständig auf das Display schauen und dabei vergessen, nach dem Wohlergehen ihres Nachwuchses zu fragen. Die Plakataktion 'Medien-Familie-Verantwortung' aus Mecklenburg-Vorpommern will Eltern daran erinnern, Handypausen einzulegen, um ihrem Kind die verdiente Aufmerksamkeit zu schenken.

'Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?'

Bundesweit werden im Rahmen der Kampagne 'Medien-Familie-Verantwortung' Plakate in mehr als tausend Kitas aufgehängt, die Eltern und Erzieher auf das Handyproblem aufmerksam machen sollen. Unter dem Motto 'Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?' soll die Kampagne Mütter und Väter daran erinnern, die kostbare Zeit in ihren Nachwuchs zu investieren und sie nicht für Whatsapp-Nachrichten oder Facebook-Chats zu opfern.

Bei Kita-Mitarbeitern kommt die Kamapgne gut an. Birgit Grämke von der Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen in Schwerin erklärt: "Erzieherinnen beobachten zunehmend, dass Eltern ihre Kinder abholen, den Blick kaum vom Display lassen und nicht danach fragen, wie der Tag ihrer Kleinen war." 

Und es sind genau diese Szenen, die die Plakate abbilden: Mama und Papa mit dem Smartphone in der Hand - mitten auf dem Spielplatz. Ihr Kind spielt alleine. Situationen, die mehr und mehr zur Normaltiät werden. Wir verraten Ihnen im Video, welche Erfahrungen Kita-Mitarbeiter gemacht haben und wie Sie ihrem Kind mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen können, ohne komplett auf Ihr Handy verzichten zu müssen. 

Anzeige