KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Käsespätzle selber machen: Tolles Rezept für den Klassiker

Käspespätzle - selbstgemacht schmecken sie am besten!

Sie wollen Käsespätzle selber machen? Kein Problem. Mit dem Rezept von Barbara Kohlgrüber aus Köln gelingen sie Ihnen bestimmt.

Zutaten
für Personen
Mehl 500 Gramm
Eier 4 Stück
Wasser 125 ml
Milch 125 ml
Bergkäse 350 g
Zwiebeln 2 Stück
Puderzucker 1 EL
Butter 20 g
Salz
Pfeffer
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1171,52 (280)
Eiweiß 12.08g
Kohlehydrate 31.41g
Fett 11.71g
Zubereitungsschritte

1 Zwiebel schneiden und Käse grob reiben. Die Zwiebeln mit Puderzucker und Salz in Butter glasig werden lassen.

2 Wasser zum Kochen aufsetzen.

3 Für den Teig Mehl, Eier, Salz, Pfeffer, Milch und Wasser verquirlen. Den Teig durch den Spätzlehobel in kochendes Wasser reiben (wer kann schabt natürlich vom Brett!).

4 Die Spätzle sind gar, wenn sie oben schwimmen! Dann umgehend abschöpfen.

5 In eine Form geben und einen Teil des Bergkäses und die glasierten Zwiebeln darauf verteilen. Die zweite Spätzleschicht machen und wieder Käse und Zwiebeln darauf geben.

6 Die Käsespätzle im Backofen bei 200 Grad für circa eine Viertelstunde backen.

Anzeige