KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

Käsekuchen ohne Boden: Angerührt in drei Minuten

Rezept für den schnellen Cheesecake

Wer sagt eigentlich, dass das Backen ewig dauert? Wir zeigen Ihnen, wie Sie in weniger als drei Minuten einen Käsekuchen zusammenrühren – und zwar ohne Backmischung! Dann nur noch für eine Stunde in den Ofen schieben, und fertig ist ein Cheesecake ohne Boden.

Und so wird der Blitz-Käsekuchen zubereitet

Zutaten
für Personen
Eier 4 Stück
Zucker 250 Gramm
Butter 250 Gramm
Grieß 125 Gramm
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Magerquark 750 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Zitrone 1 Stück
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 63 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1100,392 (263)
Eiweiß 7.59g
Kohlenhydrate 21.90g
Fett 15.98g
Zubereitungsschritte

1 Die Eier, den Zucker und die Butter mit dem Mixer mischen. Wer den Käsekuchen etwas fluffiger haben will, trennt vorher die Eier und schlägt das Eiweiß mit dem Zucker vorher steif - und hebt die Masse danach unter. Dann den Grieß, das Vanillepuddingpulver, den Quark, das Backpulver, Salz und Zitronenabrieb hinzufügen.

2 Den Teig in eine eingefettete Form geben und bei 170 Grad für eine Stunde backen.

3 Wer will, kann den Käsekuchen mit Nüssen oder Kakaopulver verfeinern. Auch Beeren lassen sich gut unter den Teig mischen. Davon jedoch nicht zu viel nehmen, sonst wird der Kuchen matschig.

Anzeige