Jyoti Amge: Kleinste Frau der Welt wird nun ein Serienstar

21-Jährige spielt in US-Serie mit

Jyoti Amge aus den USA ist die kleinste Frau der Welt und sie hat sich schon früh vorgenommen, selbige zu erobern. Das scheint ihr gerade gelungen zu sein. Mit ihren knapp 63 Zentimetern ist die 21-Jährige aus Indien gerade mal so groß wie zwei gestapelte Wasserkisten, und damit im ‚Guiness-Buch der Rekorde‘. Ein Gendefekt ist schuld daran, dass sie nicht wächst. Seit sie vor vier Jahren zur kleinsten Frau der Welt ernannt wurde, kennt sie jeder.

Jyoti: „Anfangs habe ich gedacht, dass ich größer sein will. Aber dann habe ich gemerkt, dass ich nicht wachsen muss, um im Leben etwas zu erreichen. Meine Familie unterstützt mich. Gerade weil ich klein bin, bin ich jetzt berühmt.“ Seitdem verdient die Frau mit dem strahlenden Lächeln das Geld für die ganze Familie.

„Mein Traum war es immer, Teil einer Fernsehserie zu sein. Ich liebe die Schauspielerei, will allen zeigen, was ich kann, und irgendwann nach Hollywood“, sagt sie. Und ihr Traum geht jetzt in Erfüllung: Sie hat eine Rolle in der weltweit erfolgreichen Serie ‚American Horror Story‘ ergattert spielt da an der Seite von Superstar Jessica Lange.

Jyoti schon in Augenhöhe mit großen Schauspielern

Die kleine Schauspielerin muss oft getragen werden, deshalb ist ihre Schwester meistens an ihrer Seite. Wegen des Gendeffekts hat sie sich die Beine schon mehrfach gebrochen, verletzt sich sehr leicht.

Jyoti lernt jetzt erst einmal weiter fleißig Englisch. Auf Augenhöhe mit den Großen in Hollywood ist sie schon – sie postet Fotos von sich und Filmpartnerin Emma Roberts. In den USA sind die ersten Folgen mit Jyoti schon im Fernsehen zu sehen und haben einen Hype und die kleine Inderin ausgelöst. Bisher hat sie alles geschafft, was sie sich in den Kopf gesetzt hat. Mit ihrer ersten Hollywood-Rolle ist sie ihrem Traum vom Oscar schon vielleicht einen großen Schritt näher.

Anzeige