LEBEN LEBEN

Junge bekommt Post von seinem Vater – zwei Jahre nach dessen Tod

Junge bekommt Post von seinem Vater – zwei Jahre nach seinem Tod
Junge bekommt Post von seinem verstorbenen Vater © ViennaFrame - Fotolia

Junge bekommt Post von seinem verstorbenen Vater

Rowan Torrez aus Colorado hat vor zwei Jahren seinen Vater durch die Kreutzfeld-Jakob-Krankheit verloren – nun bekommt er eine Postkarte von ihm, sieben Jahre, nachdem die Karte abgeschickt wurde.

Die Nachricht für den 10-Jährigen wurde von seinem Vater Joseph Torrez vor sieben Jahren losgeschickt. Der berührende Text lautet "Hallo aus Pennsylvania, ich liebe dich und vermisse dich so sehr. Wir sehen uns bald. In Liebe, Daddy." Rowan erklärt: "Das ist ein Andenken, für das ich sehr dankbar bin", so die 'New York Daily Mail'.

Damals, als der Vater die Karte losschickte, arbeitete er 2.000 Kilometer entfernt von seiner Familie an seiner Abschlussarbeit am Massachusetts Institute of Technology in Boston. Immer, wenn er unterwegs war, schickte er kleine Nachrichten an seine Familie. Warum die Karte hängenblieb, ist nicht klar. Nun erreichte sie, lediglich ein paar Tage vor dem zweiten Todestag des Familienvaters, Ehefrau Julie und Sohn Rowan. Für Julie ist es die endgültige Verabschiedung von ihrem Mann, die er ihr nicht mehr sagen konnte. Rowan wird die besondere Postkarte in sein Erinnerungsbuch kleben.

Anzeige