Johanna Gerber von "Das perfekte Model" verrät Tipps für schönes Haar

Johanna Gerber von "Das perfekte Model" verrät Tipps für schönes Haar
© Folge 4

Johanna Gerber geht alle sechs Wochen zum Friseur

Die Aufgaben für die Kandidatinnen von "Das perfekte Model" werden immer schwieriger, der Druck immer größer. Um immer frisch und gepflegt auszusehen, müssen die Nachwuchs-Models schon einiges an Zeit investieren. Schließlich ist schöne Haut und gepflegtes Haar auch beim Modeln besonders wichtig. In unserem Frauenzimmer-Special verrät Johanna Gerber, wie sie ihre Haare pflegt.

FZ: Was bedeuten Ihnen Ihre Haare?

Johanna Gerber: Meine Haare machen meinen Look komplett.

FZ: Sind Sie zufrieden mit Ihren Haaren?

Johanna Gerber: Seitdem ich meine neue Frisur habe, bin ich sehr zufrieden mit meinen Haaren!

FZ: Wie oft gehen Sie zum Friseur?

Johanna Gerber: Ich gehe ca. alle sechs Wochen zum Friseur. Einfach um Spitzen schneiden zu lassen und nachzufärben.

FZ: Ist Ihnen dort schon mal ein Desaster passiert?

Johanna Gerber: Mit 13 oder 14 Jahren wollte ich die gleiche Frisur haben wie Christina Aguilera. Leider hat das nicht wirklich geklappt und ich hatte einen Zebrastreifen auf dem Kopf. Es sah wirklich ziemlich komisch aus!

FZ: Wie pflegen Sie Ihre Haare?

Johanna Gerber: Ich benutze sowohl ein Shampoo von John Frieda, als auch die passende Spülung dazu. Ich wechsel aber öfter mal, da man mir den Tipp gegeben hat, dass das gut für die Haare sein soll. Ich habe damit auch gute Erfahrungen gemacht und vertraue darauf.

Johanna Gerber findet Emma Watson toll

FZ: Was würden Sie niemals mit Ihrem Haar anstellen?

Johanna Gerber: Ich würde mein Haar niemals "wild" färben. Das heißt kein blau, kein grün oder pink. Für Shootings finde ich es mal ganz lustig, aber im Alltag wäre das nichts für mich.

FZ: Was machen Sie an "Bad Hair Days"?

Johanna Gerber: An "Bad Hair Days" setze ich einfach eine Mütze oder einen Hut auf. Zum Glück sind Mützen ja auch wieder angesagt!

FZ: Geben Sie für Haare oder für Körperpflege mehr Geld aus?

Johanna Gerber: Ich gebe definitiv mehr Geld für Körperpflege aus. Aber das liegt auch daran, dass ich ziemlich empfindliche Haut habe und nur eine bestimmte Creme vertrage.

FZ: Haben Sie ein Frisuren-Vorbild oder wessen Haare hätten Sie gern?

Johanna Gerber: Ich habe ein Frisuren-Vorbild: Emma Watson. Ihren derzeitigen Kurzhaarschnitt finde ich ganz toll! Ich frage mich nur, ob mir so etwas auch stehen würde?!

FZ: Haben Sie schon einmal Ihre Frisur verändert, um einen neuen Lebensabschnitt einzuläuten? Das wird Frauen zumindest häufig nachgesagt.

Johanna Gerber: Mein jetziger Haarschnitt hat eine Veränderung in meinem Leben mit sich gebracht. Allerdings habe ich mir vorher nie Gedanken über so etwas gemacht. Als Teenager habe ich jedoch einfach wild ausprobiert und die Frisuren gewählt, die ich einfach cool fand.

Anzeige