January Jones isst eigene Plazenta

January Jones isst eigene Plazenta
© Tom Meinelt-Jason Winslow/Splash

Vitaminkapseln aus Plazenta

Schauspielerin January Jones lüftet ein Geheimnis: Nach der Geburt ihres Sohnes Xander im September hat sie tatsächlich ihre eigene Plazenta gegessen. Damit wollte die 34-Jährige ihre Energiereserven wieder auftanken.

"Ich habe eine tolle Geburtshelferin, die sicherstellt, dass ich mich gesund ernähre, mit Vitaminen, Tee und Plazentakapseln", verriet der 'Mad Men'-Star im Interview mit dem 'People'-Magazin. "Die Plazenta wird getrocknet und zu Vitaminkapseln gemacht. Zuerst habe ich gezögert, aber wir sind die einzigen Säuger, die ihre Plazenta nicht essen. Das hat nichts mit Hexerei zu tun. Ich empfehle es allen Müttern!"

Nur etwa sechs Wochen nach der Geburt ihres Sohnes, ging die Schauspielerin wieder zurück zur Arbeit und fühlte sich oft abgekämpft und müde. Die Plazenta half ihr angeblich dabei, wieder Kraft zu gewinnen. January ist nicht die Erste, die auf die ungewöhnliche Idee kommt, ihre eigene Plazenta zu essen. Im Internet gibt es zahlreiche Rezepte wie man die Plazenta am besten zubereiten kann. Na dann, guten Appetit!

Anzeige