FAMILIE FAMILIE

Isabella Barrett (8) ist die jüngste Selfmade-Millionärin der Welt

Als alles anfing, war das Kind erst vier

Isabella Barrett ist die jüngste Selfmade-Millionärin der Welt. Die Achtjährige hat ihre eigene Schuh- und Klamottenkollektion. Wenn sie Lust auf Shoppen hat, nimmt sie nicht nur zwei Kinder-Models mit, die ihr die Kleider vorführen, sondern gibt ohne mit der Wimper zu zucken mal eben 4.000 Euro aus. Und jeden Cent hat sie selbst verdient - begonnen hat sie mit ihrem Geschäft als sie erst vier Jahre alt war.

Isabellas Klamotten-Kollektion umfasst mittlerweile 120 Teile. Inspirationen holt sich das Mädchen nach eigenen Aussagen eigenständig aus dem Internet. Und auch 90 Schmuckstücke gehören zu ihrem Repertoire. Mehrere Millionen Dollar hat Isabella damit bereits verdient. Und sie veranstaltet regelmäßig Modenschauen. Ihr Leben scheint komplett durchorganisiert, immer gut beobachtet von Mutter Suzanna. Der ist übrigens wichtig, dass alle wissen, dass Isabella ihre Millionen nur für sich selbst verdient und nicht für die ganze Familie. Und wie sie das begründet, sollten Sie sich im Video ansehen.

Anzeige