TIERE TIERE

Irre Weihnachtsgeschenke für Hund und Katze

Irre Weihnachtsgeschenke für Haustiere: Muss das sein?

Weihnachtsgeschenke für Hunde, Katzen und Co.: Für viele Hunde- und Katzenbesitzer gehört das Tier zur Familie - und wird natürlich reich beschenkt. Adventskalender für Hunde, Hundekuchen mit Blattgold, eine CD mit Weihnachtsliedern für Hunde und und und ... Viele Hundebesitzer finden es ganz normal, auch ihre geliebten Tiere in ihrer Weihnachtsstimmung zu verwöhnen. Ob die Hunde sich darüber freuen, weiß man nicht genau, aber die Herrchen und Frauchen haben ein gutes Gefühl dabei.

Weihnachtsgeschenke für die Vierbeiner
Auch Hunde freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Tiere kriegen zu Weihnachten immer häufiger das, was sich auch Menschen schenken: Adventskalender, Süßigkeiten, Winterkleidung und Schmuck. An Heiligabend sollen eben alle etwas zum Auspacken haben - auch die vierbeinigen Familienmitglieder.

In speziellen Geschenkeshops gibt es auch daher alles, was das tierliebe Herz begehrt - da dürfen es auch schon mal die Leberwurst-Sterntaler mit Blattgold sein. 22-Karat-Blattgold, versteht sich. Und wem in diesem Jahr die Geschenkideen ausgehen sollten, der kann vielleicht einfach mal statt neuem Körbchen ein neues Bettchen unter den Baum stellen. So extravagant schenken dann aber doch nur die wenigsten. Die Klassiker sind eher kleiner.

Häufiger gefragt sind lustige Halsbänder oder drollige Kostüme, in denen sich der flauschige Liebling fotografieren lassen kann - denn die Fotos kann Herrchen oder Frauchen dann prima als Weihnachtskarte verschicken.

Aber auch Hunde-Leckereien finden reißenden Absatz. Die Krönung ist allerdings ein festliches Fünf-Gänge-Menü für Hunde. Man gönnt sich ja sonst nichts - und Waldi soll ja auch nicht leben wie ein Hund.

Anzeige