GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Internetsüchtig: Kann Internetsucht Depressionen verursachen?

Sie macht Schluss mit Social Media!
Sie macht Schluss mit Social Media! Erfolgreiches Instagram-Model steigt aus 00:03:34
00:00 | 00:03:34

Internet-Junkies leiden häufiger unter Depressionen

Eben mal was googlen, schnell noch die E-Mails checken und dann bei Facebook die neuesten Fotos hochladen: Internet macht Spaß. Aber zu häufige Nutzung schlägt offenbar aufs Gemüt, denn Depressionen gehen oft mit einer Internet-Sucht Hand in Hand. Essena O'Neil will da nicht mehr mitgehen. Sie ist aus den sozialen Medien ausgestiegen und setzt ein Zeichen.

Internetsüchtig: Kann Internetsucht Depressionen verursachen?
Viele Menschen, die als internetsüchtig gelten, leiden auch an Depressionen. © alphaspirit - Fotolia

Unter den Menschen, die als internetsüchtig gelten, befinden sich übermäßig viele Depressive, zeigt eine britische Studie. Laut der BBC wissen die Forscher bislang jedoch nicht, ob die Internet-Sucht die Depressionen auslöst oder umgekehrt. Die Wissenschaftler der University of Leeds fanden auffällige Hinweise darauf, dass einige Internetnutzer ein zwanghaftes Internetverhalten entwickeln: Einiges spricht dafür, dass diese mit der starken Web-Nutzung einhergehende soziale Isolation psychische Probleme nach sich ziehen kann. Das seelische Wohlbefinden leidet oft vor allem darunter, dass echte Freundschaften durch virtuelle Kontakte ersetzt werden. Zudem gibt es etliche Menschen, die im realen Leben aufgrund psychischer Probleme mit echten Kontakten überfordert sind und sich deshalb in Online-Kontakte flüchten. Im Verhältnis verbringen internetsüchtige Menschen aber auch mehr Zeit auf Sex- und Spieleseiten sowie in Online-Communities als nicht abhängige Nutzer.

Weitere Untersuchungen sollen nun die tatsächlichen Zusammenhänge zwischen der Internet-Sucht und Depressionen klären, um in Zukunft bessere Behandlungsmöglichkeiten entwickeln zu können. Eine Möglichkeit der Internet-Sucht den Kampf anzusagen, hat Essena O'Neill wahrgenommen. Das Instagram-Model Essena O'Neill ist aus allen sozialen Medien ausgestiegen und setzt damit ein Zeichen. Nun ist Schluss mit der Fake-Welt auf Facebook, Instagram und Co. Im Video sehen Sie mehr zu ihrer Entscheidung und was andere Social-Media-User über den Ausstieg und ihr eigenes Nutzverhalten denken.

Anzeige