Internetstar Richard Dunn alias 'Lone Guy' trifft auf sein Idol Celine Dion

Ihr Megahit 'All by Myself' verhalf ihm zu Riesenerfolg im Internet

Es ist ein Treffen zwischen zwei Menschen, die sich in ihrem Bekanntheitsgrad wohl mittlerweile kaum in etwas nachstehen. Richard Dunn, besser bekannt als der Lone Guy, trifft auf sein Idol - Superstar Celine Dion.

Dunn hat Dions weltbekannten Song „All by Myself“ zu ganz neuem Ruhm verholfen: Ganz mit sich allein, das war Richard Dunn nämlich in den frühen Morgenstunden am Flughafen in Las Vegas. Eigentlich nur ein Urlauber auf der Durchreise, der seinen Anschlussflug verpasst hat und plötzlich an einem menschenleeren Airport sitzt. Doch genau das bringt ihn auf eine Idee: Nur mit seinem Handy bewaffnet filmt Dunn sich selbst, während er den Song auf seine ganz eigene Art und Weise performt.

Es entsteht ein Video, das wirklich herzzerreißend ist und die Menschen im Internet begeistert - und Celine Dion selbst. Als sie das Video sieht, ist sie sofort hingerissen und lädt Richard Dunn und seine Familie in ihre Show ein: „Erst dachte ich, es ist lustig. Aber es ist echt berührend. Ich meine, alle haben sich kaputt gelacht, aber als ich es gesehen habe, hätte ich echt weinen können. Das hast du so gut gemacht“, schwärmt sie. Ein Riesenkompliment vom Weltstar - das hätte sich der Familienvater bei seiner nächtlichen Show-Einlage sicherlich nicht träumen lassen.

Anzeige