HOCHZEIT HOCHZEIT

Im Krankenhaus: Krebskranker Vater führt Tochter zum Altar

'Ja' im Krankenhaus: Tochter erfüllt sterbenden Vater den letzten Wunsch

John Sheldahl hat Lungenkrebs im Endstadium, er liegt auf der Intensivstation im Krankenhaus. Seine Ärzte prognostizierten ihm eine Lebenserwartung von acht Monaten - das war vor drei Jahren. Doch jeder weiß, Johns Zeit ist dennoch knapp. Ein Grund mehr, die verbleibende Zeit zu nutzen und mit seinen Liebsten zu verbringen.

Der letzte große Wunsch des sterbenden Vaters: Er will seine Tochter Sheila bei der Hochzeit zum Traualtar führen. Um ihrem Vater diesen Traum zu erfüllen, schmeißt das Brautpaar Sheila und Dennis Atkinson jegliche Hochzeitsplanung über Bord - und plant in der Klinik zu heiraten.

Auch das Krankenhauspersonal tut alles, damit John Sheldahl am wichtigsten Tag im Leben seiner Tochter dabei sein kann. Innerhalb von drei Tagen organisieren die Krankenschwestern des Mary Greeley Medical Centers in Iowa die Hochzeitsfeier und verwandeln das gesamte Krankenhausdach in eine romantische Hochzeitslocation.

Und tatsächlich: Der stolze Brautvater hat es geschafft - er ist dabei, wenn seine Tochter heiratet. Gerührt verfolgen Familie und Freunde, wie der glückliche John Sheldahl mit Gehhilfe und Sauerstoffflasche seine Tochter zum provisorischen Altar führt.

Auch für die Braut ein ganz besonders emotionaler Moment: „Ich bin so dankbar, dass mein Vater heute hier ist und wir zusammen feiern können." Für Sheila ist es wohl der schönste Tag in ihrem Leben – vor allem, weil sie ihrem Vater den letzten Wunsch erfüllt hat. Und auch das Krankenhauspersonal wird diesen Tag wohl nicht so schnell vergessen.

Anzeige