GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Ihre Erkältung geht nicht weg? Das hilft!

Dr. Nikolaus Adler
Dr. med Nikolaus Adler, Praktischer Arzt, Facharzt für Innere Medizin und Naturheilverfahren aus Köln

Erkältung geht nicht weg: Das rät der Experte

Sie haben schon viel ausprobiert, doch die Erkältung geht nicht weg? Wir haben einen Experten gefragt, was man da machen kann. In der Praxis von Dr. med. Nikolaus Adler, Praktischer Arzt, Facharzt für Innere Medizin und Naturheilverfahren aus Köln, sind regelmäßig Patienten mit lästigen Erkältungskrankheiten zu finden.

Im Gespräch mit RTL.de beantwortet er unsere Frage rund um das Thema Erkältung.

Warum halten sich in diesem Winter die Erkältungen so hartnäckig über mehrere Wochen?

Dr. med. Nikolaus Adler Als Naturheilkundler könnte man die Gründe in den verschiedensten Richtungen suchen. Aber alle paar Jahre tritt eine solche Erkältungswelle auf

Wie kann man sich schützen?

Dr. med. Nikolaus Adler In meiner Praxis unterstütze ich das Immunsystem mit Viralstofftherapie, Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen. Ein fittes Immunsystem wird so schnell nicht krank.

Grippe vorbeugen: Die 12 besten Tipps
Grippe vorbeugen: Die 12 besten Tipps So bleiben Sie gesund 00:01:45
00:00 | 00:01:45

Hausmittel gegen Erkältung?

Wenn die Erkältung da ist – was ist zu tun?

Dr. med. Nikolaus Adler Wenn die Erkältung schon ausgebrochen ist, helfen Vitamin C, Selen und Zink.

Welche „Hausmittel“ sind zu empfehlen, um die Erkältung in den Griff zu kriegen?

Dr. med. Nikolaus Adler Hausmittel würde ich diese Therapien nicht nennen. Sie sind Voraussetzung für eine Linderung der Symptome. Dazu gehören viel Flüssigkeit, Dampfbäder und Inhalationsbäder. Dabei ist es egal, ob man zu Salzwasser, Salbei- oder Kamillentee greift. Kommen Fieber, Gelenkbeschwerden, Abgeschlagenheit und ausgeprägte Halsschmerzen hinzu, ist der Gang zum Arzt zu empfehlen.

Was kann man tun, wenn man „morgen“ schon wieder fit sein muss?

Dr. med. Nikolaus Adler Schnelle Medikamente in diesem Sinne gibt es nicht. Manchmal hilft ein Antibiotikum, wenn eine entzündliche Infektion vorliegt.

Woher weiß der Arzt ohne Laboruntersuchung, ob Viren oder Bakterien die Auslöser meiner Erkältung sind?

Dr. med. Nikolaus Adler Ein Labornachweis, ob es sich um einen Bakterienstamm handelt ist nur teilweise möglich. Ein Rachenabstrich mit anschließender Laboruntersuchung ist in manchen Fällen zu langwierig. Hier muss der Mediziner auf seine Erfahrung setzen und eine klinische Entscheidung treffen.

Anzeige